Mountainbike probleme....!?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du das MTB hochziehen willst solltest du in einem niedrigem Gang starten. Das kickt das Vorderrad sofort hoch wenn du schnell startest. Und keine Angst, du fällst nicht so schnell nach hinten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Arme müssen beim hochziehen nicht ausgestreckt sein. Das wichtigste ist dass du neben dem festen Treten dich feste auf den  Lenker lehnst und dann mit dem ganzen Körper nach hinten reißt. Wenn du das richtig kannst kommst du schon fast ohne treten zum Kipp punkt.

Zur Not kannst du auch vorher noch ne kleine Bremsung machen, wenn sich das Gewicht beim loslassen der Bremse dann nach wieder nach hinten verschiebt bekommst du auch noch mal ein wenig Schwung nach oben.

Sonst zeig mal dein Video oder meld dich privat...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann würde ich sagen das du versucht das Rad mit dem Lenker hoch zu ziehen was nicht funktioniert .. langsam fahren, gewicht nach hinten, niedrigen gang, ein bedal hoch stellen, kräftig ins pedal Treten und das vorderrad kommt praktisch von selbst hoch ...

am "lenker Reißen" musst du garnichts so kann das auch nicht funktionieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Valaera 07.06.2016, 21:30

Naja bei mir kommt der Lenker mal so nicht hoch ich muss richtig schwitzen damit den kack Lenker hoch bekomme aber naja wie man sieht bringt es auch nix sich richtig rein zu schwitzen weil ich das nur 10-20cm hoch bekomme

0

Was möchtest Du wissen?