Mountainbike Kette springt bei Belastung?

 - (Technik, Technologie, Auto und Motorrad)

4 Antworten

Beim Schalten oder einfach sobald du viel Kraft aufwendest ohne Schalten? Ist es möglich, dass die Kette nicht auf die Anzahl Ritzel deiner Kasette ausgelegt ist, bzw. eine falsche Kette?

Nur beim Treten unter Last, wenn ich normal in der Ebene radle funktioniert alles völlig normal. Sobald es den Berg hoch geht springt die Kette laut und kräftig!

0
@StefanMadre

Dann mal die Kette unter Spannung bringen und schauen, ob die Ritzel vorne/hinten sich auf einer Ebene befinden oder ob die Kette schräg verläuft. Evtl. muss auch nur die Schaltung mal neu justiert werden, da die Seilzüge sich mit der Zeit dehnen.

0
@StefanMadre

Ich weiss, es ist nicht gerade hilfreich, wenn verschiedenste Antworten kommen, aber wenn du am Schaltwerk, Spanner, Kette (Breite) nichts finden kannst, dann könnte es vielleicht noch an der Freilaufnabe am Hinterrad liegen.

Das könntest du dann aber eigentlich nur probieren, indem du Testweise ein anderes Hinterrad montierst. Aber wenn du dass auch noch probiert hast, weisst du es können eigentlich nur noch böse Geister sein :)

1
@WhiteBuddha

Ich werde mir ein anderes Hinterrad ausleihen! Danke für die Idee!

0
@StefanMadre

Treffer! Wir haben das Hinterrad ausgebaut - und wollten ein anderes einbauen, da ist mir aufgefallen, dass das Schaltwerk Spiel hatte. Es ist mit ein paar winzigen Madenschrauben an einem Auge an der Hinterradschwinge befestigt und diese Madenschrauben hatten sich gelockert. Schrauben festgedreht - und läuft wieder einwandfrei!
Kleine Ursache - große Wirkung!
Danke für den Tipp mit dem Hinterrad!

0

Evtl. hat der Kettenspanner nicht mehr genügend Federkraft. Ich hatte aber das gleiche Problem vor Jahrzehnten an meinem Rennrad. Dort war der Ritzelkranz auf der Hinterachse falsch montiert (zuviel Abstand zur Nabe), so dass die Kette schräg lief. Bis ich den Fehler entdeckt und beseitigt hatte, habe ich so manches Mal einen Überschlag hingelegt, wenn ich fester in die Pedale treten wollte.

Das könnte es sein, da das Schaltwerk inzwischen 19 Jahre alt ist!
Die Kette läuft - soweit das bei einer Kettenschaltung möglich ist - gerade, das Auge, bei dem das Schaltwerk montiert ist, wurde schon auf "Geradlinigkeit" kontrolliert.
Möglicherweise sind auch die Züge so ausgeleiert, dass sie Ihre Länge verändern, scheint mir aber auch nicht wahrscheinlich.

0

Schaltwerk oder Kette um 1-2 Glieder zu lang

Evtl.  ist die Kette auch zu doll abgenutzt oder deine vorderen Ritzel schon zu Rund, dann passiert das auch.

0
@DerBube01

Die Kette ist neu, die Zahnkränze hinten auch!
Die Kettenblätter vorne sind abgenutzt!
Da ja nur ZUG auf die hinteren Blätter kommt, dachte ich, dass es an den vorderen Blättern nicht liegen kann, da ja die Kette hinten springt!
Aber ich schaue es mir nochmal an!
Danke für die Mühe!

0
@StefanMadre

Natürlich kommt Zug auf die vorderen Ritzel, da liegt doch die Kraft an die du Aufbringst.

Das ist doch im Sinne der Antriebsstrang

0
@DerBube01

Müsste dann aber nicht die Kette vorne springen oder über einen Zahn hüpfen?

0

Ich schaue es mir nochmal an, vermutlich dürfte die Kettenlänge aber passen!
Danke für den Hinweis!

1

Das liegt am Schaltwerk, falsch eingestellt.

? In der Ebene kann ich alle Gänge ganz normal schalten!
Das problem existiert nur unter Last. Also ich fahre z.B. in einem bestimmten Gang völlig normal und dann kommt eine Steigung und ich muss den Druck kräftig erhöhen - dann erst fängt die Kette an zu springen.

0
@StefanMadre

Dann könnten auch schlicht die gänge falsch eingestellt sein.

Was genau springt? die kette am beim fuss oder leiert sie allgemein rum?

0
@PcGott

Die Kette springt auf den nächst höheren Zahnkranz, bleibt aber nicht dort sondern kracht wieder auf den alten zurück, genau so, wie wenn man am Berg langsam schaltet und den Gang nicht rein bekommt - und es kracht einfach nur fürchterlich!

0
@StefanMadre

dann hast du die schaltung falsch eingestellt, wenn man einen samstag morgen damit verbringt kann man das selbst besser als ein fachmann!

0

Was möchtest Du wissen?