Mountainbike "Fully"->Downhill

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Downhill ist ein Amerikanischer Sport weshalb es viele Englische Begriffe gibt. Beim Downhill (kurz DH) geht es hauptsächlich darum eine Bergab führende Strecke so schnell wie möglich zu fahren diese ist dann im Gelände. Das Bike hat maximal 10 Gänge, weil vorne nur ein Kettenblatt ist und hinten Maximal 10 Ritzel sind. Der Fahrer ist dabei gut geschützt er trägt: Einen Fullface Helm, Knie und Ellbogen Schoner eine Schutzweste für Rücken und Brust und einen Nackenschutz.

Fully steht für Fullsuspension dies bezeichnet ein Bike welches sowohl vorne (Federgabel) als auch Hinten (Dämpfer) gefedert ist. Dabei wird dann nach dem Federweg unterschieden die Touren oder Cross Country MTBs haben 100-120 mm Federweg, Enduro Bikes 160 mm Freerider 180 mm und DH Bikes eben 200+ mm. Das Gegenteil eins Fully ist das Hardtail welches nicht über einen Dämpfer verfügt.

Hier der Wikipedia Artikel zu Downhill (wenn du runtersrollst ist dort auch das Fachjargon aufgelistet): http://de.wikipedia.org/wiki/Downhill

Wenn du noch fragen hast nur raus damit.

Downhill ist 100% Körperbeherrschung!!! Wenn du zum 1. Mal Downhill fährst musst du gut gesichert sein und dich voll und ganz auf dich Konzentrieren. Fully ist einfach nen gutes meistens aus Karbon bestehendes Mountainbike mit vorder und hinter Federung. Ansonsten quetscht dir der rahmen raus. Achja die Berge werden Abhängig der Strecke schnell hochgefahren und mit vollgas wieder bergab. SEHR GEFÄHRLICH!

bei downhill fährt man mit z.b. einer seilbahn einen berg hoch und dann mit einem speziellen downhillbike eine dafür gebaute strecke hinunter ein downhillbike hat einen besonders langen federweg der frontfeder und eine hinterradfederung

Was möchtest Du wissen?