Mountainbike für 700-800 Euro?

3 Antworten

Für 700-800€ bekommt man schon ein gutes Einsteiger Hardtail.

Das lohnt sich auf jeden Fall für einen Hobby Mountainbiker. Wenn du aber nur wegen der Optik ein MTB willst, reicht auch eine Schrottmühle aus dem Baumarkt.

Ein vernünftiges Hardtail sollte eine gute Federgabel haben (von Manitou, Rock Shox oder Fox) und eine gute Schaltung (Shimano Deore, SLX, XT) und Bremsen (gleiche Baugruppen von Shimano, Bremsen von Magura, Avid, Formula oder Hayes). Das Gewicht sollte nicht über 14 kg liegen (besser deutlich darunter).

https://www.canyon.com/mtb/grand-canyon/2017/grand-canyon-al-3-9.html

http://www.radon-bikes.de/mountainbike/hardtail/zr-team/zr-team-275-70/

Die beiden Marken sind preis-leistungstechnisch ganz vorne mit dabei, sind aber nur Versender. Ansonsten gibt es noch die Marke Cube, die du so ziemlich überall Probe fahren und kaufen kannst:

Von Cube solltest du dir mal die Modelle der Attention oder Analog Reihen anschauen. Im Internet findest du auch noch Auslaufmodelle mit starken Preisnachlässen:

https://www.rabe-bike.de/shop/focus-whistler-pro-29-20g-slategrey-matt-2016.html

https://www.rabe-bike.de/shop/cube-attention-sl-27-5-grey-n-flashred.html

https://www.rabe-bike.de/shop/cube-acid-27-5-black-n-flashyellow-2016.html

lohnt es sich 100€ mehr auszugeben für ein Grand Canyon 4.9 statt 3.9?

0
@cmaXss

Ja.

Das 4.9 hat eine Rock Shox Recon statt einer XC30. Die XC30 ist eine Stahlfedergabel, die Recon eine luftgefederte Gabel.

Zwischen den Gabeln beträgt der Unterschied schon 80€.

Das Schaltwerk ist ein XT statt einem Deore (zwei Baugruppen besser, die anderen Komponenten sind Deore statt der recht schwachen Alivio Reihe.

Die Bremsen sind leider gleich mittelmäßig. Etwas Gewicht sparst du auch.

Ich würde die 100€ mehr investieren!

0

Ein Bike kann ich dir jetzt nicht empfehlen da ich den Markt eigentlich immer nur verfolge wenn ich selber eine Anschaffung plane.

In deiner Preisklasse sollte man schon was anständiges bekommen. Vielleicht ein Vorjahresmodell. Denn die Händler geben gute Rabatte bevor sie die Lager für die neuen Serien räumen wollen. Wann der beste Zeitpunkt dafür ist, kann ich dir jetzt nicht so nennen. Aber jetzt so, Winter -Frühjahr sollte schon ungefähr die Zeit sein.

Mit der Frage würde ich vielleicht mal in einem richtigen Mtb Forum aufschlagen.

Hallo, gerade jetzt kannst du bei vielen Händlern und Versendern (z.B. Canyon oder Radon) sehr gute Angebote abstauben. 

Lohnt es sich so "viel" Geld für ein Bike auszugeben? Ja! Auf jeden Fall. Für die 800€ bekommst du neu ein gutes Einstiegshardtail, wie eleano auch schon geschrieben hat. Ich würde dir jedoch den Tipp nahe legen, nach einem gebrauchten Bike zu schauen. Da bekommst du für 800€ ein (maximal eine Saison gefahrenes) Hardtail mit sehr guter Ausstattung. Jedoch sollte dich beim Kauf jemand unterstützen, der Ahnung von der Materie hat! 

In der Klasse bist 800€ Findest du, je nach Marke normalerweise Bauteile wie eine Rockshox Recon (in seltenen Fällen auch die hochwertigere Reba),  Eine Shimano Deore (Selten SLX) Schaltung, sowie Einstiegsbremsen wie Shimano BR-315, Magura MT2/4 etc. 

ICH würde dir, bei Neukauf, ein Caynon anraten. Du bekommst das Bike jedoch geschickt und musst den Lenker sowie Hinterrad selbst montieren. Aber keine sorge, das ist kinderleicht :) 

Ein Bike in der Preisklasse wäre z.B. das Grand Canyon AL 4.9 mit solider Ausstattung. Der Vorteil bei den Versenderbikes ist, dass du deutlich mehr für dein Geld bekommst, als bei einem Händler. Die Ausstattung der Räder ist deutlich höher als bei anderen der selben Klasse. Die Rahmen der Canyon Hardtails sind normale Diamandrahmen.. nichts besonderes aber solide! :) 

Ride on!

Ich wollte mir eins beim Fahrradladen kaufen :D

0
@hilfepan

Dann musst du jedoch leider mit deutlich schlechteren Parts rechnen.. Vielleicht kannst du ein gutes Angebot abstauben, dann müsstest du dich aber beeilen. Wie hast du denn vor zu fahren? Willst du auch mal in härteres Gelände? Dann würde ich definitiv ein wenig länger sparen und in eine Klasse ab 1200€ einsteigen. Leider sind die Preise für MTBs in den letzten Jahren stark gestiegen.. 

0

Ja halt im Wald rumfahren ich wohn ja im Schwarzwald

0
@hilfepan

Falls dich das Fieber packt, wirst du mit dem Bike in der Preisklasse bald nicht mehr zufrieden sein^^ Aber für den Einstieg reichts :)

0

Was möchtest Du wissen?