4 Antworten

Es ist ok. Mehr aber auch nicht. An dem Bike sind zum großen Teil nur Deore-Teile verbaut. Zumindest ist es gruppenrein. Und die Beschreibung ist fehlerhaft. An dem Bike ist der Rahmen aus Alumnium, der ist um einiges schwerer als der beschriebene Carbonrahmen mit 899 g. Die Federgabel genügt für den Anfang. Besser ist natürlich eine Rockshox Reba.

wenn du nicht mehr als 1000 EUR ausgeben möchtest, schaue dich doch mal nach 2011er Bikes um. In noch vielen Läden sollten diese vorhanden sein. Die Händler wollen sie loswerden und geben reichlich Nachlass. Von der Qualität oder dem Ausstattungsniveau brauchst du dir keine Gedanken machen. In deiner Preisklasse gab es zu 2012 keine relevanten Neuheiten.

Du kannst dich noch auf den Webseiten folgender Hersteller umschauen:

  • Bergamont
  • Canyon
  • Radon
  • Focus.

Aktuelle Modelle bis 999 Euro aus dem Fachhandel haben wir in BIKE 2/2012 getestet, s. hier: http://www.bike-magazin.de/test_technik/komplettbikes/cc_race/test-999-euro-hardtails-aus-bike-212/a9231.html

Das Scott hat eine gute Basis. Der Rahmen ist gut, die Ausstattung jedoch eher schwach. Für das Geld geht da mehr und beim Gewicht deutlich weniger, wie einige Modelle im Test oben beweisen.

Demnächst kommen noch die Versender-Modelle in unser Prüflabor und auf die Teststrecke. Man darf gespannt sein!

man bekommt auch bikes mit deore xt schaltung für 600€

ausschlaggebend ist nicht das Schaltwerk an sich, sondern ob die gesamte Schaltgruppe vergleichbarer Qualität ist. Ein XT- oder XTR-Schaltwerk ist zwar ein Blickfänger, wenn der Rest aber nicht passt, hat man nichts gekonnt.

0

Das Bike ist ok. Und wenn es Dir gefällt nimm es.

Was möchtest Du wissen?