Mottowoche -50er/60er : was anziehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Diese Rockabillykleider sind wirklich hübsch. Hast du auch schon bei E-Bay geschaut?

Alternativ waren auch noch Etuikleider in. Wenn du ohnehin ein Kleid gebrauchen kannst, dann findest du vielleicht bei H &M (beispielsweise) aktuell etwas im Ausverkauf, denn solche Kleider werden auch heutzutage getragen. Das kannst du dann mit einer Strumphose mit Naht ergänzen und deine Haare entsprechend stylen und Modeschmuck holen. Vielleicht kann dir deine Mutter oder Oma dazu etwas leihen und du gehst dann als schicke 60er- Dame.

Vorbilder dafür können die Figuren der Serie Mad Man sein oder Audrey Hepburn (nicht die Sonnenbrillevergessen)...

Wenn du dir die Mode der 50er/ 60er in der Bildersuche von Googel anschaust, dann wirstd auch festsellen, dass auch andere Sachen in waren.

So wurden in den 60er Jahren Miniröcke oder kurze Kleider in schrillen Farben getragen und dazu Stiefel.

Kennst du den Film "Grease"?

Da tragen die Hauptdarstellerinnen auch Leggins oder brav einen Faltenrock plus Bluse Cardigan, Kniestrümpfe.

Beispielsweise könntest du die Hauptdarstellerin Sandy (Olivia Newton Jones) nachahmen und ihr Leggins-Outfit wählen. Das liese sich mit wenig Aufwand zusammenstellen:

https://www.google.de/search?q=50er+60er+Jahre+Mode&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=n66lVPatKIvmUvzqgaAL&ved=0CAgQ_AUoAQ&biw=1047&bih=466#tbm=isch&q=grease+sandy

Viel Spaß!

Hey :) also ich finde das ist ein tolles Thema für die Mottowoche :) Wenn du nicht unbedingt ein Kleid abziehen möchtest , was ich sehr gut verstehe , dann würde ich an deiner Stelle mal die etwas lustigere Variante ausprobieren ... Charlie Chaplin mäßig ! Da kannste Dirk witzigen Schnauzer kleben oder zeichen . Einen langen hut sowie auch geh Stock :) und die Heide Zigarre darf da nicht fehlen ! ;) einen Dutt , den du unter dem gut verstecken kannst , wird das alles noch echter aussehen lassen :) mal n Rollentausch , man muss ja nicht immer die elegante marylin Monroe sein ! Glaub mir so wirst du nicht in Vergessenheit geraten :)

Bswss 01.01.2015, 21:02

Charlie Chaplin hat mit den 50er/60er Jahren etwa so viel zu tun wie ein Kuh mit mit einem veganen Schuh oder einer Flugplatzlandebahn.

1
surfenohneende 01.01.2015, 21:17

Charlie Chaplin ist aus den 1920s - 1940s sogar unser DE / AT Ober-Nazi A.H. hat sich seine filme angeguckt wie "der große Diktator" -> https://www.youtube.com/watch?v=bMIIpe-suAs

Passen würde Josef Stalin oder Nikita Sergejewitsch Chruschtschow

0

Leder ist gut. Oder Hosen mit hohem Bund und sehr beliebt: Polka Dots

Bswss 01.01.2015, 21:04

Leder in den 50er/60er Jahren? Wo denn bitte? Was denn bitte?

0

Gucke mal im Kleiderschrank von Mutter oder Oma sonstiger weiblicher Verwandtschaft

Was möchtest Du wissen?