Mottenkugeln-Unfall in der Nachbarwohnung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo allerseits, da hier der Eindruck entsteht, als wolle ich mich wegen einer Lapallie um meine Miete drücken - dies ist sicher nicht der Fall.

Der Geruch ist derart intensiv, dass mir schlecht wird, wenn ich mich länger ohne Durchzug durch die komplette Wohnung in meinem Zimmer aufhalte. Es ist mir selbst ein Rätsel, wie der Geruch in dieser Intensität in mein Zimmer kommt, aber es ist eine Altbauwohnung und irgendwie scheint es zu gehen.

Zum anderen habe ich sofort Hausmeister und Vermietung informiert, als der Geruch auftrat. Das Problem war, dass die Nachbarn für längere Zeit verreist sind und es schwer war, einen Angehörigen dazu zu bewegen, vorbeizuschauen.

Ich bin daran interessiert, wie andere Leute reagieren würden oder reagiert haben, wenn ihnen ähnliches passiert ist, da ich einerseits sehr verärgert über die Situation bin (ich glaube kaum, dass der Geruch morgen weg sein wird) aber zum anderen natürlich auch nicht den "Hausfrieden" unverhältnismäßig belasten will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wären die Dämpfe gesundheitsschädlich, dürften sie nicht verwendet werden.

Zudem, wie groß war der Kartin und wieviel Mottenkugeln hat Dein Nachbar. Kann es sein, dass Du etwas übertreibst, damit Du einen Hinweis bekomst, wie Du die Miete sparen kannst. Wenn dem so wäre, würde ich es für einen sehr falschen Weg sehen.

Eine Mietminderung ist aus meiner Sicht mit 5 % angemessen.

Diese Aussage treffe ich, auch wenn Du zwei Wochen nicht die Wohnung bewohnt hast.

Für solche Aktionen bedarf es der Zustimmung des VM, wenn man ihn später zur Kasse bitten will.

Diese Mietminderung muss an den VM.

Du kannst ihn aber dann nur in Anspruch nehmen, wenn Du, bevor Du vorübergehend ausgezogen bist, auch über den Mangel informiert hast und er hat nichts unternommen.

Der VM muss sich das Geld von Deinem Nachbarn holen.

Im Übrigen schließe ich mich TheRealFoo an. Es wäre mal sinnvoll zu klären, was da noch alles in der Wohnung verwest oder stinkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist nicht wahr, oder? Wie groß soll bitte der Karton sein, halber Zentner oder wie?

Von ein paar Mottenkugeln kriegt man keine Krankheiten, sonst würden die nicht in Kleiderschränken verwendet... heutzutage verwendet da auch keiner mehr Napthalin für. Eher Paradichlorbenzol.

Mietminderung schon gar nicht, der Vermieter kann ja nichts für Kleinkram deiner Nachbarn - da solltest du eher deine Nachbarn ansprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
TheRealFoo 15.05.2010, 01:05

Überhaupt wäre erst mal zu klären, was genau da stinkt - wer kistenweise Mottenkugeln rumstehen hat, der hat vermutlich auch noch anderes Zeug kistenweise da.

0
Obelhicks 15.05.2010, 11:58

du scheinst dich gut auszukennen mit mottenkugeln. leider nicht beim mietrecht. Mietminderung nach § 536 BGB kann der mieter durchführen, wenn er im ungestörten genuß der mietsache beeinträchtigt ist. es kommt dabei nicht auf ein verschulden des vermieters an.

in diesem fall würde ich jedoch auf dieses recht verzichten im sinne eines weiterhin harmonischen mietverhältnisses. denn zum einen lohnt es nicht, zum anderen hast du den vermieter nicht unterrichtet und die möglichkeit gegeben den mangel abzustellen.

0

Was möchtest Du wissen?