Motten- + Käferbefall... was tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mit deiner Beschreibung kann ich nicht so viel anfangen. Du solltest mal nach Bildern googeln und sie versuchen mit deinen lebenden zu vergleichen.

Es gibt die Mehlmotte und die Dörrobstmotte.

Falls es Lebensmittelmotten sind, kann es sein, dass du sie so irgendwie gekauft hast, z.B. im Mehl. Hier hilft, alles fest verschlossen zu lagern. Nimm Marmeladengläser, Tupperdosen, alles was gut zu geht.

So kann nichts rein, und ggf. auch nichts raus.

Wische alle Schränke gut durch und lasse es gründlich trocknen. Kontrollliere alles gut auf Fraßschäden, siebe ggf. das Mehl. Wenn du etwas entsorgen musst, solltest du es vorher 20 min im Backofen auf 80°C erhitzen oder einen Tag einfrieren. so kann sich auch im Müll nichts mehr vermehren.

Beruflich habe ich grad einen Befall von Textilmotten. Da musste ein Teppich entsorgt werden. Beobachte also, welche Mottenart bei dir vorkommt.

Kontrollire ggf. deine Textilien. Hast du einen Teppich aus Naturfasern? Bei Teppichen nützt Gift nicht immer etwas, sondern dann sollte man den Gegenstand wegschmeißen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal auf diese Webseite > Motten in Textilien und Lebensmittel > pest-control.at/schaedlingsbekaempfung/schaedlinge.php#motten

Motten bekämpfen > http://motten-weg.de/

Zu den Käfer > Es könnten sich um Speckkäfer handeln , siehe Fotos > arthropodafotos.de/dbge.php?lang=deu&sc=0&ta=t_35_coleo_pol_derm

Speckkäfer bekämpfen > aries-online.de/aktuelles/schaedling/speckkaefer.html   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?