Motte im Bett ....

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleicht ist es ja keine Motte, sondern ein Falter, der auf der Suche nach Abwechslung in Dein Zimmer und unter das Kopfkissen geraten ist. Ein Falter fliegt ja eher in der Dunkelheit und unter Deinem Kissen ist es ja dunkel.

Und so eine Motte würde auch viele Wege finden, in Dein Zimmer zu gelangen. Ein Freund hat sie mitgebracht, Du selbst hattest sie irgendwo auf Deiner Kleidung oder z. B. in der Sporttasche. Sie war auf der Suche nach einem neuen Zuhause und hat an der einzigen mottenfreundlichen Zone in Deinem Zimmer eine Rast eingelegt.

Solltest Du jetzt natürlich ständig Motten entdecken, würde ich nach der Ursache/Quelle suchen. Aber eine Motte...?! ;-)

Durchs Fenster rein und unters Kopfkissen gekrabbelt...???

Das Fenster habe ich mit Fliegengitter versiegelt. Sie kann natürlich auch durch die Zimmertür gekommen sein....

0

Was möchtest Du wissen?