Motorschaden ohne ersichtlichen Grund - neuer Motor oder neues Auto?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kommt auf den Wagentyp an. Gute Autos haben bei 80.000 km ihre Grenze lange nicht erreicht, es lohnt auf alle Fälle ein neuer Motor (Austausch-Motor).

Aber ein Motorschaden bei 80.000 km spricht nicht gerade für die Qualität dieses Wagentyps bzw. Herstellers. Um einen Motor bei solch geringer Laufleistung total zu zerstören, da muss z.B. ein Zahnriemen gerissen sein, die Ventile werden dann vom Kolben geprügelt, bei Dieseln ist das noch schlimmer.

Ich würde den Hersteller anschreiben und um eine Kulanzregelung bitten, evtl. übernhemen die einen Teil der Kosten.

Das ist eine Kosten/Nutzen Rechnung. Lohnen sich die Kosten für einen neuen Motor / Austauschmotor im Verhältnis zum Wert des Wagens. Gibt es evtl. einen Motor vom Schrott aus einem Totalschaden? Willst Du den Wagen behalten, oder einen anderen? Wie sieht es finanziell aus bei Dir? Das sind doch Fragen, die Dir hier so keiner beantworten kann.

Eigentlich hatten wir schon über ein anderes Auto nachgedacht. Finanziell geht beides, schöner wär's natürlich mit weniger Kosten. Schrottmotor ist angeblich nicht zu haben, weil auch Unfallwagen dieses Fahrzeugtyps trotzdem weggehen, z.B.nach Afrika. Ein Wagen kostet neu wenigstens das Vierfache.

0

Da kannst nur mal verschiedene Angebote einholen und dann entscheiden was Du machst. Wenn Du den Wagen selber weiterfährst, wärs evtl besser,einen gebrauchten Motor einzubauen (lassen)

Verarscht beim Auto Kauf?

Hallo, ich habe folgendes gerade erlebt. ich habe mir vor 3 Monaten ein Auto gekauft von einem angeblichen privatkauf nun stellt sich heraus dass das Auto nach 3 Monaten einen motorschaden hat. Na dieses Auto kein scheckheft besitzt was mir schon komisch vorkam habe ich weit hinaus weitere changiert bist du dem vor vorherigen Besitzer der wiederum auch noch in den Papieren drin stand von dem Besitzer wo ich das Auto gekauft habe stand er nicht in den Papieren quasi in der Zulassung ich habe bei dem Besitzer angerufen der noch in der Zulassung stand der wiederum erzählte mir dass er das Auto mit einem motorschaden verkauft hat also kurz zur Erläuterung motorschaden das Auto fährt immer noch frisst aber Unmengen an Öl und darum sagten sie dem damaligen Besitzer in der Werkstatt es wäre ein motorschaden er könnte dieses Auto als motorschaden verkaufen was er auch tat es kam Leute und kauften das Auto und gaben sich als Händler aus ich habe dieses Auto bei ebay gefunden und mich bei ihnen gemeldet sie verkaufen das Auto als komplett heile ohne Schäden ohne Mängel in einen Motor kann man als Außenstehender nicht reinschauen somit besichtige ich das Auto fuhr mit dem Auto und alles war gut als ich dann mit dann in der Werkstatt zu Hause war nach dem ölwechsel stellten wir fest dass das Auto extrem viel Öl frisst und es verbrennt nun weiß ich warum er das Öl verbrennt denn die kolbenringe sind kaputt und auf gut deutsch das Auto hat einen motorschaden aus lauter Recherche habe ich dann erfahren wie ich schon kurz berichtete dass der Vorbesitzer das Auto mit motorschaden verkauft hat und einen geringen Preis dafür erhalten hat ich habe für das Auto wesentlich mehr bezahlt als was der damalige bezahlten hat die Leute von den ich das gekauft habe sagt mir es wäre ein privatkauf und somit habe ich ja normalerweise keine Rechte an Rückgabe oder Garantie was alles eine verzwickte Lage ist denn ich kann beweisen mit dem vor Vorbesitzer mit dem ich ein Gespräch führte dass er das Auto mit motorschaden verkaufte und die Leute die es an mich verkauften mich über den Tisch gezogen haben und wenn nichts von dem motorschaden berichteten. Hat jemand so eine ähnliche Situation schon mal erlebt was könnte ich nun tun könnte ich gegen die Verkäufer die mir das Auto verkaufen vorgehen hätte ich vor Gericht eine Chance? Natürlich kann ich beweisen dass sie mich auf gut deutsch betrogen haben. denn der damalige Besitzer würde sogar eine Aussage treffen und könnte vorlegen dass er das Auto mit motorschaden verkauft hat und auch inseriert im Internet hatte als motorschaden. Könnte mir einer von euch einen guten Tipp geben was ich nun tun könnte hätte ich eine Chance gegen die Verkäufer anzugehen wie seht ihr das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?