Motorschaden bei meinem Auto wo ich in Urlaub fahren wollte ( Volkassko)

4 Antworten

Den Schaden musst du leider selber bezahlen, die Vollkasko zahlt z.B. bei Unfall, Vandalismus und Diebstahl, technische Defekte sind nicht abgedeckt.

Wobei ich mir eventuell vorstellen könnte, dass die Werkstatt etwas vorschnell gesagt hat "mit zuwenig Öl gefahren = Schrott". Vielleicht kann man den Motor ja noch retten, frag doch mal einen anderen Mechaniker. Wenn es nicht gerade ein ganz neues Auto ist, könnte man auch mit nem gebrauchten Motor eine Menge Geld sparen.

Ich glaube kaum dass das ein Fall für die Versicherung ist. Auch nicht für die Vollkaskoversicherung. Sei einen Motorschaden, da musst Du selbst heran. Versuch es in einer Werkstatt mit dem Autobauer Kontakt herzustellen, vielleicht gibt es eine Kulanzregelung. Da muss doch die Ölkontrolle aufgeleuchtet haben bis zum Autodachhimmel. Ich wünsche Dir viel Glück, dass man Dir entgegenkommt.

Nein das auto hat garnix angezeigt...

0

Super, wenn nun auch noch die Vollkasko klassische Motorenschäden versichert, dann können wir uns bald keine Versicherung mehr leisten. Sry, warum soll die Versicherung bezahlen wenn Dein Auto kaputt geht??? Bei mir ist die Schweibenwischanlafe gestern auf der Autobahn auch kaputt gegangen, da ruf ich doch gleich mal meine Versicherung an..

Du merkst auf was es herausläuft....

vollkasko hat alles uebernommen

0

Motorinstandsetzung Chiptuning?

Muss man nach einer Motorinstandsetzung das Chiptuning wieder draufspielen. Das Auto hatte vor dem Motorschaden ein Chiptuning gehabt. Aufgrund von defekter einspritzdüse hatte ich ein kolben und Lagerschaden. Das Motor wurde komplett instandgesetzt inklusiv kurbelwelle, lagerung kolben etc. Ich bin das Auto nun 500km gefahren und es kommt mir bisschen träge vor vergleichsweise vor dem Motorschaden. Muss ich das Chiptuning wieder draufspielen?

...zur Frage

Ohne Öl Auto gefahren, bis jetzt ist nichts passiert?

Hallo,

ich (w, 18) bin mit mein Auto (Daihatsu) ohne Öl gefahren. Ich hab das erst vor 3 Tagen bemerkt. Zuletzt habe ich Öl ca. Mai-Juni gefüllt. Als ich vor 3 Tagen geguckt habe mit diesem Stock, ob da noch was ist, war einfach NICHTS drin.

Hab danach sofort Öl rein gemacht. Aber kann irgendwas passieren weil ich die ganze zeit ohne Öl gefahren bin? Es sind 3 Tage um, und bis jetzt ist nichts passiert?

Ps: Motorlampe blinkt, aber das war schon öfter so, vlt weil ich mein Führerschein neu habe und das mein erstes Auto ist und ich nicht mit dem Gas umgehen kann ._. ?

...zur Frage

auto:ölanzeige kaputt, motor klackert plötzlich, liegts am öl? zu dick? ölwechsel motorschaden?

hallo! gestern leiht sich meine schwester das auto aus und ruft mitten auf der fahrt an,(sie war mehrere stunden unterwegs!!!!!) das der motor komisch klackert. ich meinte zu ihr das sie nach dem öl schauen soll, (was sie anscheinend auch getan hat, weil öl drinnen ist) jetzt ist es so, das öl ist ganz schmierig da drinnen es tropft ganz dicke tropfen. der motor hört sich an als würde er kein öl ziehen, und bläßt luft aus den kolben, es ist ein diesel. wenn der motor jetzt wirklich kein öl zieht, wie bemerkt man ob der wagen schon einen motor schaden hat? ich bin mir ziemlich sicher das es am öl liegt, bei den industrienähmaschinen(auch mit öltank) hört es sich genauso an wenn sie kein öl mehr haben. aber warum zieht er kein öl mehr?bzw ist öl immer so schmierig und dickflüssig?

...zur Frage

Zuviel Öl im Motor – Was kann passieren?

Mein Auto war heute beim Ölwechsel in der Werkstatt. Beim Abholen meinte der Mechaniker zu mir, dass etwa 3 Liter zuviel Öl im Motor waren! Ich habe immer jedem gesagt der das Auto auslieh dass man nach dem Öl schauen muss, scheinbar hat jeder was reingekippt. Meine Frage: Der Mechaniker meinte dass ein Motorschaden da schnell passiert, aber bis jetzt ist ja nichts passiert. Kann das nun auch Folgeschäden haben oder ist die Gefahr für den Motor gebannt wenn bis jetzt nichts passiert ist?

...zur Frage

Habe heute statt diesel benzin getankt und bin gefahren jetzt springt mein auto nicht mehr an zahlt das verischerung oder was muss ich tun?

...zur Frage

Motorschaden nach 180km?

Hallo, ich habe am 14.09 mein neues Auto beim Werk abgeholt handelt sich dabei um einen C63s AMG von Mercedes. - Nach der Freude in den ersten Stunden kam die Meldung das ich Öl nachfüllen soll, bin daraufhin in die Werkstatt gefahren & dort wurde mir gesagt nach längerer suche & sehr viel verlorenem Öl was sich bei schlecht Wetter erst nicht sichtbar gemacht hat, das bei der Produktion jemand die Schelle des Ölschlauches vom Ölkühler zum Motor nicht richtig montiert hat & es sogar eine Schraube gab die 2cm mit Gewinde herausstand, fakt ist an dem Schlauch hat das Auto sehr viel Öl verloren. Fakt ist im Ölfilter waren späne also hat der Motor schon gefressen & ist zu 90% hinüber auch wenn das Auto noch läuft.

Das Fahrzeug wurde für ein Jahr geleast, jetzt steht es in der Werkstatt & ich hab ein Leihfahrzeug - wie hoch ist die wahrscheinlichkeit das ich kosten übernehmen muss? trotz Vertrag das ich keine Verschleiß & Reparaturen übernehmen muss. Krieg ich das wieder zurück das Auto oder wird es eingezogen ohne Motortausch?

Liebe Grüße :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?