Motorroller mit 2 Rädern vorne - gut zu fahren?

3 Antworten

Ich bin so ein Ding testgefahren... (Peugeot Metropolis 400) , davon abgesehen dass es sehr teuer ist habe ich gegenüber dem 2 Rad Roller den ich jetzt fahre (Peugeot Citystar 125 ) fast nur Nachteile gefunden (im reinen Stadtverkehr...Paris Rush hour 18h - 19h30). Es ist weniger wendig, es ist breiter, also wo der Roller durchgeht geht das Ding nicht unbedingt durch, aber der grösste Nachteil für mich ist das Ausweichen von Hindernissen, (hervorstehende Gullydeckel, Schlaglöcher, Autoteile nach einem Unfall, ) mit einem der 3 Räder erwischt man sie immer.... Vorteile: man muss die Füsse nicht bei jedem Stopp runterstellen (in Pfützen...) 3 Räder haben mit Sicherheit mehr Halt auf nassen oder verschneiten Strassen.... (am Testtag war es trocken....)

Ist vom Fahren her kein wesentlicher Unterschied, allerdings ist die ganze Mechanik der Radführung und Aufhängung recht aufwendig. Und, wenn mal was sein sollte fast unverschämt teuer. Eigentlich ein Gimmik den keiner wirklich braucht. Aber es gab ja auch schon Rennwagen mit 4 Rädern vorne.....

Ich bin son Ding mal Probegefahren! Fährt sich gut, kaum Unterschied zum Zweirad, nur in den Kurven ist es ein bisl anders, gewöhnt man sich aber schnell dran!

Ja man denkt das rutscht weg.... im Vergleich zum Roller....

0

Was möchtest Du wissen?