Motorroller in einer Parkanlage geparkt und Strafe bekommen. Rechtens?

7 Antworten

Aus einem Roller läuft gerne mal Öl aus und wenn Du den einfach auf den Rasen stellst, dann kann das auch noch ein Umweltdelikt darstellen und sie können Dir die Reinigung auferlegen. Ich würde das Ding also schnellstens bezahlen (1 Woche ist richtig, aber bei 2 Wochen passiert auch noch nichts, aber die Mahung mit höheren Gebühren kommt dann nach einer Weile). Kontonummer steht normalerweise immer unten klein auf dem Zettel oder auf der Rückseite. Mal genau schauen. Ansonsten dort anrufen und nach Konto fragen. Handeln wird man da nicht können. Darauf darf sich da keiner einlassen, sonst zählt das als Bestechung.

Stell halt das nächste Mal den Roller vor den Park. Oder frag mal genau nach, wo Du parken läßt.

Übrigens gibt es in unserer Stadt einen kürzlich passierten Fall. Und zwar liefern sich ein Journalist und ein Klein-Prominenter immer ein Fahrradduell einmal im Jahr, um für den Ausbau der Radwege und mehr Radfahren zu werben. Dieses Jahr haben sie sich am Rathaus getroffen und der Journalist hat sein Rad unabgeschlossen kurz auf dem Rathausvorplatz abgestellt um den Duellanten vor Beginn zu begrüßen. In Sichtweite. Und glatt 10 Euro Verwarnunggeld wegen Falsch parkens auf dem Gehweg kassiert.

Er hat das gross in der Zeitung veröffentlicht und wenn, war es ja eher Halten als Parken, aber zahlen musste er.

alles klar werd ich dann wohl so hinnehmen müssen..VIELEN DANK für eure schnellen und kurzen aber informativen antworten...er meiten ich müsste das innerhalb von 1wocher oder so auf die stadt regensburg überweise...auf dem zettel stand aber nur wann des war, wo welches fahrzeug meine perosnalien und dsas er ein foto gemacht hat und stadt regensburg gartenamt weinweg8....da stehen keine kontodaten, meint ihr ich könnte da noch iwas raushandlen dass ich vllt doch keine mahnung bekomme wegen zu späten zahlen?^^

Das ist rechtens, der Park und die Grünfläche berechtigen nicht zum parken.

Was passiert wenn ich ohne drossel fahre? und erwischt werde?

ich bin 16 und habe eine YAMAHA YZF-R125 die drossel ist draußen was passiert wenn ich erwischt werde bitte alle folgen schreiben!!!?!?

...zur Frage

Strafen für 50 ccm Motorrad entdrosseln?

  • 3 Jahre schon B-Führerschein und aus Probezeit raus (Alter 20)
  • 50 ccm (-> gedrosselt auf 45 km/h) entdrosselt und angenommen mit 80 km/h angehalten
  • Mit welchen Strafen muss man rechnen?
  • alles halb so schlimm oder lieber komplett sein lassen?

Lg

...zur Frage

Verwarnung wegen Parken "nicht am rechten Fahrbahnrand" in Einbahnstraße

Ich habe das Motorrad meiner Schwester bei mir in der Straße zugegebener Maßen nicht ganz regelkonform (zu nah an einer Einmündung) abgestellt und fand ein paar Tage später einen Strafzettel. MIr wurde die Ordnungswidrigkeit "Parken nicht am rechten Rand" zur Last gelegt. Wo das Motorrad (siehe pink Pfeil im Bild: http://www.bilder-hochladen.net/files/jxpe-7-8f14-png.html ) links geparkt habe, ist aber eine Einbahnstraße.

Kann eine Verwaltungsstelle eine wegen einer eindeutig unzutreffenden Ordnungswidrigkeit erteilte Verwarnung aufrechterhalten und nachträglich die Begründung erweitern oder verändern?

Ich habe mich direkt an den Zeugen und Ordnungsbeamten per eMail gewandt und bekam als Antwort (wörtliches Zitat):

Ihr Einwand zu der Verwarnung mit dem Aktenzeichen [...] wurde geprüft. Der von Ihnen vorgetragene Sachverhalt rechtfertigt aus Sicht der Verkehrsüberwachung jedoch nicht die Rücknahme der Verwarnung. Zum Zeitpunkt der Beanstandung stand das Motorrad nicht am rechten Fahrbahnrand in der Hahnstraße / Finkenstraße. Eine Sperrfläche darf weder befahren noch beparkt werden und gilt daher nicht als rechter Fahrbahnrand. Somit ist klar, bei einer Sperrfläche handelt es sich nicht um den rechten Fahrbahnrand und es darf nicht neben ihr geparkt werden. Für den Fall, dass das Verwarnungsgeld nicht bezahlt wird, wird ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Wir bitten Sie, die weitere Korrespondenz ausschließlich mit der zuständigen Bußgeldstelle zu führen.

Ich habe den an meine Schwester gerichteten Anhörungsbogen zurückgeschickt und entsprechende Einwände unter Angaben zur Sache gemacht und darauf hin selbst eine Verwarnung mit Anhörung erhalten auf der angemerkt war:

Ihre Einwendungen wurden gewürdigt und durch den Anzeigeerstatter geprüft.Sie sind jedoch nicht geeignet, den Vorwurf zu entkräften.Da das Motorrad zu Zeitpunkt der Beanstandung nicht am rechten Fahrbahnrand stand und die Sperrfläche der Verkehrsführung dient und weder befahren noch beparkt werden darf. Es ist richtig, dass es sich um eine Einbahnstraße handelt aber dennnoch ist dieser Bereich freizuhalten, da es sich um eine Einmündung handelt, die von Fußgängern benutzt wird.

Also abgesehen davon, dass ich zweifle ob der Verfasser der Antworten einen Hauptschulabschluss hat...

das kann doch einfach nicht in Ordnung sein.

Vielen Dank und Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?