Motorroller CDI (Zündeinheit)

2 Antworten

Hab den Motoworx »Forza« (2T) seit über 2 Jahren, habe mit dem noch nie Große Probleme gehabt. Als ich den neu bekommen habe waren beide Stoßdämpfer kaputt und der Akku lief aus weil die Spedition die mir den Roller geliefert hat misst gebaut hat, die Reparatur und Kosten wurden von Motoworx bedingungslos übernommen, so das ich nichts dafür bezahlen musste.

Der Roller fahrt bei mir von Anfang an 55 km/h.

Die Werkstatt wo ich die ersten Inspektionen (Wartungsintervalle) machen lasse habe hatte mit dem Roller keine Probleme. Kosten pro Inspektion 63 €, es gibt Werkstätten die Dir über 100 € für eine Inspektion abnehmen, die Werkstatt die ich immer in Anspruch nehme ist im Köln-Flittard. Bin mit dem Roller jetzt 3000 km gefahren und hatte bis auf die Stoßdämpfer und das Akku, die ja schon von Anfang an kaputt waren, bis heute keine Probleme gehabt.

Ich hatte einen Motoworx  Roller von Otto bestellt, ich kann dir sagen eine absolute Katastrophe, der Roller wurde nicht wie angegeben von einer Spezialfirma angeleifert, nein es kam eine Spedition die eine Palette mit einem zerfledderten Karton angeliefert hat, ich bin alleinerziehend, wo soll ich 2 Kubikmeter Karton entsorgen, ich habs dann einfach auf die Straße geworfen. Dann sprang die Karre nicht an, ich habe versucht Klaas Import zu kontaktieren, aber ohne Erfolg. Ich fuhr nochmal zur Tankstelle und habe Benzin geholt und ein Kanister gekauft, wieder zurück, nichts. Bedienungsanleitung zu rate gezogen, eigentlich müsste er laufen. So lange probiert bis die Batterie leer war. Dann einen Bakannten angerufen der sich auskennt, er hat 1000 mal den Kickstater benutzt, ohne erfolg. Roller ging zurück zu Otto Versand , war das letzte Mal von Klaus Direkt Import, bis heute hat sich keiner Gemeldet und sich entschuldigt, ein Tag kaputt für nichts. Danke !

Was möchtest Du wissen?