Motorroller - Versicherung nur ab 126 ccm?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Grund ist recht simpel. Da die R+V24 ein Direktversicherer der R+V ist, wollen diese natürlich die schadenträchtigen Risiken nicht im Bestand der Direktversicherung haben.

Durch die hohe Anzahl der Schäden im Bereich der unter 126ccm Krafträder wird sonst die "gute" Bilanz der R+V24 zunichte gemacht und diese können dann mit billigen Beiträgen innerhalb der Kfz-Versicherung keine Auto-Neukunden mehr gewinnen. Dadurch werden die schlechten Risiken (Krafträder unter 126ccm, LKW über 3,5t, Oldtimer, Selbstfahrervermietfahrzeuge,...) an die normale R+V abgegeben.

Schauen Sie sich nur andere Direktversicherer an. Dort läuft dies ebenfalls so ab.

ich habe meine 125er bei HDI versichert, ist mit die Günstigste, aber du musst beachten das die Versicherungen auch in Stufen arbeiten wie bei den KFZ., hast du im Jahr keinen Unfall so gibt es Punkte dann ist sie im drauffolgenden Jahr billiger. Meine ist das ganze Jahr Versichert und kostet im 1/4 Jahr 43.-€.

Wie bitte? Was bitte hast Du denn versichert? Die HUK nimmt bei meiner Anfrage für die KH 19,38 EUR und für die TK ohne SB 9,33 EUR für Anfänger in der SF-Klasse 0 und im Normaltarif!

0
@gardonne2

Also ich habe zwei 125 ger Roller versichert, einer in sf5, der andere in sf1/2

Für den sf5 zahle ich ich 13,xx€, für den sf1/2 17,20€. Beide Roller laufen über saisonkennzeichen 6 Monate im Jahr, d.h beide Roller Kosten mich ZUSAMMEN ca 31€ im Jahr!

Natürlich nur Haftpflicht versichert ... zum % schrumpfen reicht das dicke aus, wenn meine Kids in 10, bzw 15 Jahren Auto fahren wollen, habe ich zwei Verträge mit jew. sf15 in der Schublade liegen .

Und ja, wir können die Autos später auf die Kids anmelden, und die Versicherung über mich mit dem Passus "abweichender Halter" anmelden.

Dann gehen alle knöllchen an die kurzen und die Versicherung kann auch direkt von deren Konto gebucht werden - und irgendwann kann ich denen die Verträge auch überschreiben, wenn Die das irgendwann wollen...


0

Gründe? Die haben wohl keine Lust darauf, Leichtkrafträder zu versichern - ist m. M. nach aber extrem affig.

Im Bereich Kfz ist die R+V eh nicht gerade die günstigste Versicherung. Und wohl auch in anderen Dingen nicht unbedingt - wenn meine Verträge dort ablaufen such ich mir auch was besseres (ok Kfz hab ich dort schon lange nicht mehr versichert^^).

Versuchs mal bei AXA oder Huk24.

Was möchtest Du wissen?