Motorräder wie Yamaha YZF-R1

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

man braucht tatsächlich nicht so viele PS bei einem Motorrad. Aber es muss auch nicht alles verboten werden. Man kann auch mit dem Mofa gegen einen Baum fahren und sich schwer verletzen oder tot sein. Zum Einstieg reichen bis zu 90 PS allemal, ist auch versicherungstechnisch günstiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum werden diese Maschinen nicht verboten?

Ganz einfach: Wenn du mich fragst, würde es einen Eingriff in die Persönlichkeitsrechte darstellen, wenn man Interessenten dieser Moppeds diese vorenthalten würde. Schließl. muß ein Jeder selbst entscheiden, ob er sich den Umgang mit solchen Raketen zutraut, oder nicht.

Für den Umstieg von einem 8 PS Gefährt ist ein 20x so starkes Motorrad nur bedingt geeignet. Wenn überhaupt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf keinen Fall gleich eine R1 kaufen!! Damit bringst du dich um!

Zum einstieg ist eine Maschiene mit ca. 600 ccm und 34 - 80 Ps. Recht viel mehr würde ich nicht fahren, es ist ziemlich gefährlich von einem Roller auf eine so große Maschiene umzusteigen.

180 Ps braucht man im Straßenverkehr in keiner Lage, außer auf einer Rennstrecke.

Also, bitte steig nicht auf ne R1 oder ähnliches.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich empfehle dir eine 03´er Honda Cbr 600rr, aber pass dennoch auf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?