Motorräder 777777

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Viele überschätzen sich und ihr Fahrkönnen. Fährst du nur selten mit dem Motorrad und hast lange Pausen dazwischen fehlt dir einfach die Praxis. Damit meine ich nicht nur das Fahren, sondern auch das Vorausschauen und Mitdenken für andere Verkehrsteilnehmer. Dass viele Autofahrer nicht achtgeben weiss wohl jeder der ein Bike bewegt. Wie hier auch schon beschrieben sind die Beschleunigungswerte ganz anders als bei einem Auto. Einen Bekannten hab ich mal folgendes mit auf den Weg gegeben als er sein Bike zum Entdrosseln brachte: Vorsicht, bisher hast du zbsp zwischen Kurve A und B im dritten Gang Vollgas gegeben und kurz angebremst. Mit der vollen Leistung wird die Kurve B viel schneller da sein als du es gewohnt warst. Fazit, er gab mir Recht. Ich wohne in Luxemburg und wir hatten 2009 10 tote Motorradfahrer. 9 davon waren Ausländer (Irrtum vorbehalten). Viele unterschätzen unsere kleinen oft schlechten und schmale Strassen mit den engen Kurven (Holländer). Einer wollte überholen und hat eine kleine Verkehrsinsel nicht gesehen vor einem Ortseingang auf der ein Wegweiser stand (glaub das war ein Ami), einer, der erste Tote war ein Belgier der auf feuchter wohl noch mit Restsalz belegten Strasse im frühen Früjahr einen Baum erwischte. Auf den Fotos in der Zeitung meine ich sehr alte Reifen entdeckt zu haben...... Nehmen wir nun noch die Raser aus den verschiedenen Statistiken raus (die die es wirklich drauf ankommen lassen) bin ich fast der Überzeugung, dass Motorrad nicht wirklich gefährlicher ist.

da übertreibst du aber etwas.

allerdings das mit der mangelnden knautschzone, dem geschwindigkeitsrausch und den unverhältnismäßig höheren verletzten/totenzahlen durch leichtsinnige führt keineswegs zum allseits begehrten liebhaberobjekt.

Nimm es einfach so hin das viele Autofahrer so denken, ist eben so. Warum manche von denen so denken und dies auch noch begründen können liegt wohl daran, das sie des Öfteren mit total abgedrehten Moped Fahrern im Verkehr zu tuen hatten.

Ich selber als Moped Fahrer denke auch manchmal so und genau aus diesem Grund werden wir alle über einen Kamm geschoren. Ich bin nicht der Motorrad Fahrer der nicht auch mal den 110 Pferdchen gerne freien Lauf lässt, aber es gibt welche die übertreiben es und genau nach denen werden wir alle beurteilt.

Gruß Geko1

Da gebe ich dir recht...man denkt immer, dass jeder Motorradfahrer ein "Raser" ist...

0

Weil viele Menschen mit dem Fahrzeug leichtsinnig umgehen und dann ist nicht der Mensch sondern eben in dem Fall das Motorrad schuld.

Böser Hund -> Falsch erzogen. Nur daran denkt keiner und sieht nur das der Hund ein 'Monster' ist.

Du hast als Motorrad Fahrer immer die ar*chkarte gezogen Gegen ein Auto hast du keine Chance Es muss nicht daran liegen dass du ein schlechter Fahrer bist es gibt einfach zu viele idioten da draußen die dir die Vorfahrt nehmen oder schlafen beim fahren Motorrad fahren ist gefährlich, das weiß ich selbst weil ich fahre selber und bin 16

lies oben..bin selbst motorradfahrer

0

Da hab ich aber schon ganz anderes gesehen. Wenn einer meint seine Blechdose würde ihn wirklich vor einem schnellen Motorrad schützen irrt er gewaltig.

1
@Effigies

Erinnere mich an ein Foto. 750er Honda schlug in Beifahrerseite in und tötete den Autofahrer, der dem Motorrad die Vorfahrt genommen hatte...

0
@FK1954

Mein Fahrlehrer wurde hart erwischt, weil ein Traktor ihm die Vorfahrt genommen hat und er von dem Gewicht getroffen wurde. Es ist nunmal so. Sobald du irgendwo dagegen fährst und schneller als 50 bist, hast du die A-Karte. Aber was viele nicht sehen, wenn sie nur Autofahren und selber kein Motorrad. Ein Motorrad ist wendiger, man kann seeehr viel leichter ausweichen, schneller bremsen, schneller beschleunigen. Den einzigen Vorteil den man auf dem Motorrad hat, ist Geschwindigkeit und Wendigkeit :D (Und das man überall parken kann, das ist aber ein anderes Thema)

0

Motorräder haben eine viel höhere Beschleunigung als die meisten Autos und wenn du fällst kann dich ein Auto überfahren und Autos sind eh praktischer z.b wenn man vergessen hat einzukaufen und man gerade unterwegs ist sieht man mit dem Motorrad alt aus oder willst du deine Einkaufstüte an den Lenker hänge :D ;)

Naja ein Topcase mit 47 Liter Fassungsvermögen reicht für ne Menge, ausser einen Kasten Bier ;-)

0

So ein Geschwätz. Erstens das mit dem Topcase, bzw. Side Cases Und dann das man wohl mit einem Motorrad überalle Parken kann ;)

0

Was möchtest Du wissen?