Motorradversicherung und Finanzierung vom A1?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wäre es denn nicht sinnvoller für den Autoführerschein zu sparen und vorab erst einmal einen Rollerführerschein zu machen. Denn so wie sich dein Beitrag liest, wirst du auch irgendwann ein Auto benötigen.

Roller sind nicht so teuer und kosten auch nicht so viel in der Versicherung, dennoch kommst du von A nach B.

regenmeister 24.06.2016, 17:35

Ja aber da hat man halt keinen versicherungsrabatt und man kann die Stufen bei a1 dann zu a2 und so mit nur einer Prüfung. Aber ich denke ich mache wirklich erstmal den AM und kauf mir ne Simson , auch wenn ich dann quasi doppelt bezahle, da der ja schon im Autoführerschein drinne ist

0
catchan 25.06.2016, 23:22
@regenmeister

Entschuldige, wenn ich so dumm frage:

Aber was bringt dir der Rabatt von 1 oder 2 Jahren, wenn du schauen musst wie du Führerschein, Fahrzeug und Versicherung (KFZ-Steuer und Tanken noch nicht berücksichtigt) bezahlen kannst?

Eventuell muss man dann, wenn du dein Auto bekommst, sowieso schauen, ob es nicht besser ist, wenn du erstmals mit den Prozenten deiner Eltern fährst. Wenn deine Eltern nicht bereits ein Motorrad oder sonstige Jahre haben.

0
hunnybunny222 14.07.2016, 18:25
@catchan

Fährt man Moped, fängt die Probezeit schon an und man ist schon früher fertig als wie wenn Auto der erste Führerschein ist, Roller zählt da glaub net mit

0
catchan 14.07.2016, 21:09
@hunnybunny222

Der FS fragte aber nicht nach der Probezeit, sondern nach schadensfreien Jahren bei einer Versicherung.

Außerdem geht die Null-Promille-Grenze bis 21 Jahren, wenn die Probezeit vor dem 21. Lebensjahr endet.

0

Was möchtest Du wissen?