Motorradunfall Wer zahlt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Beides stimmt! Du musst bei der gegnerischen Versicherung den Unfallschaden geltend machen und die Reparaturrechnung oder Kostenvoranschlag einreichen. Dann wird die Versicherung ihren VN auffordern, einen Unfallbericht abzugeben.

Da sich der Schadensverursacher schon eines Anwalts bedient, wird es auf einen Rechtsstreit hinauslaufen und ich empfehle dir, dass du dir ebenfalls anwaltschaftliche Hilfe holst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Keks101
23.10.2012, 19:04

Danke für die schnelle Antwort. :-) Also soll ich bei seiner Versicherung anrufen und sagen, dass ich einen Schaden von Ihm hab ? Bei meinem letzten Versicherungsfall, mir ist einer auf meinen Laptop getreten, hat er seine Versicherung informiert und ich wurde angeschrieben.

0
Kommentar von JohannesJ54
23.10.2012, 19:06

Der Anwalt kostet Geld.

Hat die Versicherung schon gesagt, was sie zahlen will?

P.S.

Wenn die Versicherung nur deine Delle im Tank bezahlen muss, geht der Schadenfreiheitsrabatt des Kumpels teilweise verloren. Der Tank kostet neu vielleicht 500.- Euro. Hast du schon mal beim Beulendoktor gefragt? ( 200.- Euro tzahlt dein Kumpel aus der Portokasse, wenn dafür der SF bleibt.)

Man kann der Tank auch mit Luft aufblasen, damit die Delle rausgeht. Würde ich nicht selber machen, mit Google findest du Profis.

0

Folge dem Rat von Knurri. Ein KFZ-Schaden und ein kaputtes Laptop sind zwei verschiedene Dinge. Bei KFZ-Schäden kannst Du dich direkt bei seiner Versicherung melden und die weitere Vorgehensweise klären. Da er schon einen Anwalt hat, solltest Du auch darüber nachdenken. Streß ist hier vorhersehbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?