Motorradunfall weil er sich erschrocken hat?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich begreife den Tathergang nicht: warst du auch mit dem Motorrad unterwegs und ihr seid in Kolonne gefahren? Ist im Kreisel irgendetwas geschehen, was den hinter dir fahrenden Biker überrumpelt hat, sodass er gestürzt ist?

Im Normalfall muss jeder Verkehrsteilnehmer damit rechnen, dass der Vordermann irgendeine abrupte Handlung begeht, auf die man fix und folgerichtig reagieren muss. Also wird dich in aller Regel keine Schuld treffen.

LegendeNN 30.06.2017, 21:53

Also, ich bin mit meinem Auto in den Kreisel gefahrenund habe den motorrad fahrer gesehen. es war ausreichend platz um in den Kreisel zu fahren.

als ich in den rückspiegel schaute, lag er schon auf dem boden.

ich hielt natürlich an um zu fragen was passiert sei. und er meinte er hätte sich wegen mir erschrocken und sei hingefallen

1
jayjay22 30.06.2017, 22:16
@LegendeNN

Dankeschön: du hast dich absolut fair verhalten und brauchst dir weiters keinen Kopf machen, finde ich. Schätzungsweise ist der Biker noch sehr unerfahren, was die einfachste Erklärung wäre. Gruß jj ;)

0

obwohl genug platz war und er sich aus unergründlichen gründen erschrocken hat?

Was möchtest Du wissen?