Motorradunfall Nacken- Kopfschmerzen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Neuling! Hast Du das Problem noch? Vielleicht ist Dein Nacken gestaucht worden und dann wird es gefährlich.

Heftige Nackenschmerzen nach einer Verletzung oder einem Unfall - kann natürlich auch durch Sport sein - sofort zum Arzt. Starke Schmerzen in diesem sensiblen Bereich können Anzeichen eines Knochenbruchs oder einer ernsten Bandverletzung sein.

Strahlen die Schmerzen in die Schulter, das Schulterblatt oder den Arm aus so spricht das für eine Nervenreizung. In allen Fällen aber zum Arzt. In der Regel wird dieser eine Diagnose erstellen können sonst geht das über eine CT (Computertomographie) oder aber eine MRI (Kernspintomographie).

Es kann auch mit einem Kontrastmittel gearbeitet werden um festzustellen ob ein Nerv gequetscht ist oder das Rückenmark.

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Du könntest ein Nackenwirbel-Schleudertrauma oder auch eine Gehirnerschütterung haben. Es wäre schon vernünftig deshalb zu einem Unfallarzt zu gehen. Spätfolgen sind in der Regel zwar selten aber nicht auszuschließen. Dazu gehören immer wieder kehrende Kopfschmerzen oder auch Tinitus, so wie bei mir.

Hallo,

unterschätz doch die Auswirkungen nicht ! Schmerzen reichen dochnun wirklich aus , um mal zum Arzt zu gehen !

Ein Schleudertrauma ist ja nicht ohne und kann auch noch Nachwirkungen haben !

GLG , gute Besserung und ab nun Allzeit gute Fahrt , wünscht Dir , clipmaus :-))

Eilt das sehr ich schreib in der 3/4 noch Mathe kann ich dann auch erst nach der Schule zum Arzt gehn?

0
@125ccmNeuling

Wenn Du unbedingt die Mathe mitschreiben willst, sollteste sofort danach zum Doc. Ein Schleudertrauma sollte man niemals als Bagatelle abtun - es können schwere Folgen eintreten. Alles Gute

0
Sollte man deswegen zum Arzt gehen,

JA, meisten kommen bei solchen Unfällen bei Wirkungen erst später. Ich würde mich zur Sicherheit untersuchen lassen.

na zumindest solltest du wegen den nackenschmerzen mal zum doc stiefeln

Was möchtest Du wissen?