Motorradrennstreckentraining mit geliehenem Motorrad in Deutschland?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey das sind ganz normale Preise.

Motorradfahren war noch nie ein billiges Hobby und auf der Rennstrecke wird es erst richtig teuer.

2 Tage auf der REnsntrecke und du brauchst einen neuen Satz Reifen (Klingeling und schon 350 Euro weg). Dazu noch Vollkasko versicherung, Transport der Leihmaschinen, Wartung, etc.

Schau mal ob du hier was findest:

http://www.motorradonline.de/actionteam/motorradtraining/35416

Mit leihmotorrad wird das wohl nicht günstiger.
Stell dir mal vor, ich würde jetzt deine Maschine nehmen und wie ein kranker über Rennstrecken heizen, dann würdest Du doch auch viel Geld sehen wollen, um einen eventuellen schaden decken zu können oder? :D

 Hi,

ich finde die Idee super, kann mir leider kaum vorstellen
das deutlich günstiger bekommst, wenn ein Leihmopped dabei sein soll,
zumindest in Deutschland.

Kann mir nicht vorstellen das jemand das für 500€ anbieten kann mit Leih Rennbrötchen.

Alternativ machen 2x30min auf einer netten Kartbahn auch viel laune und ds ist noch bezahlbar.

Lg

Ich glaube nicht das es biligeres gibt. Soein Motorrad ist ja nicht gerade billig.

Kuck doch mal ob du etwas bei MyDays findest.

Was möchtest Du wissen?