Motorradrennen(Amatuer) mit 17?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie das mit der Führerscheinpflicht auf Rennstrecken aussieht, weiß ich nicht, musst du jeweils mit den Veranstaltern klären. Vielleicht eher so was wie ADAC Junior Cup.

http://www.motorradonline.de/news/die-besten-cups-und-klassen-fuer-renn-einsteiger.609450.html#mrd-625408

Der Artikel ist natürlich schon etwas älter, ich weiß nicht, was es da heute so alles gibt. Früher gab es auch mal so 125er Supermoto-Cups auf Kart-Strecken, das war finanziell sehr überschaubar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke du fahrstschon motocross auf einermotocrossstrecke. Da müsstest du doch wissendasman keinen Führerschein braucht und um an rennen teil zu nehmen eine rennfahrerlizens.

Eine rennfahrerlizens bekommst du beim DSMB.- eine Jahres B-lizens kostet 180€. Dannkommen noch die nennungsgebühren für die rennen dazu. 

Dann ist du noch wissen in welcher Klasse und welches rennen du führen willst, bei vielen rennen ist das Motorrad vorgegeben und der Motor mus verblomt werden. Das sind alles kosten noch bevor man uberhaupt fahrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?