Motorradführerschein A2/A mit Klasse A1

2 Antworten

Ganz so wie Du es Dir denkst ist es nicht .. es gibt jetzt die Stufenregelung. Das geht aber nur von A1 auf A2 auf A .. immer mit 2 Jahren Pause. Wenn Du A gleich machen willst, geht das 6 Monate vor Mindestalter (theo 3 Moante vorher, prak. 1 Monat vorher, fahren ab 24).. dann mit theo. und prakt. Prüfung, sowie Sonderfahrten (6). Wie Du es Dir denkst .. jetzt A2/Stufenregelung .. und dann mit 24 die Drossel rausnehmen ist unmöglich .. da es auch das automatische Entfallen nach 2 Jahren nicht mehr gibt.

Die Theorie ist ja bei A2 und A identisch und die bestandene Prüfung gilt für 1 Jahr.

Allerdings hätte er ja die Prüfung für A erst 6 Monate vor dem 24. machen dürfen und kann man überhaupt eine Prüfungbescheinigung für zwei Scheine einreichen ? (glaube mit so nemn Winkeladvokatentrick kommt man eher ned durch ;o) )

Edit: Denkfehler. Für A2 muß er die Theorie ja überhaupt ned machen wenn er den A1 schon hat.

1
@Effigies

Richtig.. für A2 gibt es für ihn keine Theo. Prüfung .. und nein, nach Abschluß der praktischen Prüfung ist die theo. Prüfung .. wie soll ich das sagen .. die ist damit dann hinfällig.. kann nicht nochmal verwendet werden.

0
@diePest

Und um nochmal zu korrigieren .. Effigies.. nicht 6 Monate vorher sind die Prüfungen möglich .. sondern die prakt. 1 Monat vorher! Egal ob Stufenregelung oder nicht.

0
@diePest

Ich meinte ja die Theorie und hab mich vertan, 3 muß das, nicht 6.

0

Vielen Dank für die Antwort (ebenso der Kommentar zur Antwort)!

Irgendwie ist man da nun total im Zwiespalt ... ich will diesen Sommer auf jedenfall Motorrad fahren, aber das mit den 24 Jahren ist halt echt mies...

Eigentlich nur mies wegen den Kosten...

Aber danke!

VG

0
@gbrchr

Du musst halt überlegen .. mach doch jetzt den A2 .. dann kannst Du 2 Jahre fahren und machst dann den A / Stufenregelung. Wenn Du gleich A machen willst wird das diese Saison eben nichts.. und Du musst halt auch Theo. Unterricht und Prüfung machen .. sowie 6 Sonderfahrten. Eine Klasse auslassen geht eben nur unter diesen Bedingungen.

0
@gbrchr

Naja, du hast jetzt 3 Möglichkeiten

  1. A2 und A. Das ist sicher die schönste, aber auch weit teuerste Lösung.

  2. Du fährst diesen Sommer noch 125er und machst dann A. Das ist ein bissel billiger, aber dafür haste halt nen recht harten Sommer auf dem Kindermopped.

  3. Du machst den A2, fährst dann eben 2 Jahre 48PS und machst dann den A. Das kommt dich in der Summe wahrscheinlich billiger als Lösung 2 und man kann grade bei Straßenmoppeds auch mit 48PS viel Spaß haben.

So richtig störend finde ich den A2 eigentlich nur beim offroaden wegen dem blöden Gewichtslimit.

0

Leider nein.

Die Vorschrift sagt klipp und klar nach 2 Jahren besitz des A2 praktische Prüfung.

Du müßtest dann im November noch mal die ganze Prüfung machen.


Eventuell kann man mit der Theorie noch etwas tricksen und bissel zu sparen, aber das halte ich für knifflig.

Richtig.. Denkfehler.. mit der Theorie kann man nicht tricksen, weil nicht benötigt von A1 auf A2.

Wenn er jetzt A2 macht .. muss er zum November eine theo. und prak. Ausbildung (inkl. 6 Sonderfahrten) durchlaufen .. sowie beide Prüfungen. Wäre also extrem ungünstig das so zu machen!

0

Was möchtest Du wissen?