Motorradführerschein A1 zu A2

2 Antworten

also ich bin grad dabei. die praktische prüfung musst du sowieso machen, du brauchst eben nur keine fahrstunden mehr, zumindest theoretisch. dafür musst du den A1 führerschein aber schon zwei jahre besitzen!

bei mir ist das leider nicht der fall, mir fehlt da noch ein halbes jahr aber warten will ich nicht. deswegen mach ich halt jetzt die 6 fahrstunden, ist jetzt auch kein weltuntergang :) ich brauche die auch, weil es schon ne umgewöhnung ist mit der anderen maschine.

und ob du mit deiner eigenen maschine fahren darfst ist fahrschulabhängig. manche fahrschulen erlauben das, andere nicht. wenn ja dann muss die aber logischerweise auch in die klasse passen...

In Deutschland (und ich nehme mal aufgrund der anderen Fragen an, dass du dort wohnst) gibt es nicht die Wahl zwischen Fahrstunden oder Praktischer Prüfung. Hier muss eine praktische Prüfung erfolgen. Die Wahl hat man z.B. in Österreich, hier kann der Fahrschüler zwischen 7 Fahrstunden oder einer praktischen Prüfung wählen. Ob man mit seinem eigenen Motorrad fahren darf, sollte man frühzeitig mit Fahrschule und Versicherung klären. Für Deutschland gilt außerdem...ich würde von zusätzlichen Fahrstunden ausgehen, auch wenn die nicht vorgeschrieben sind...irgendwie musst du dich ja an die größere und leistungsstärkere Maschine gewöhnen.

Was möchtest Du wissen?