Motorradfahrprüfung auf eigenem Motorrad Klasse A. Anforderung sind 600ccm an die Prüfungsm. Honda CB600 hat nur 599. Gab es da nicht eine Regelung mit +-5ccm?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Anlage 7 (zu § 16 Abs. 2, § 17 Abs. 2 und 3)

 Fahrerlaubnisprüfung (Teil 2 Praxis)

2.2.1 Für Klasse A:

Krafträder ohne Beiwagen der Klasse A

    a.Motorleistung mindestens 50 kW und Hubraum mindestens 600 cm³, wobei eine Unterschreitung des Mindesthubraums um 5 cm³ zulässig ist,
    b. Leermasse von mindestens 180 kg, wobei eine Unterschreitung um 5 kg zulässig ist,

DAS hättest du aber auch selber finden können. 

Und was soll der +- Quatsch? Nach oben ist alles offen. Das sind natürlich

Mindest

anforderungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tapyon
27.08.2015, 22:10

Danke, das habe ich gesucht! Mit dem +- wollte ich die Toleranz ausdrücken. Das nach oben keine Grenze ist sollte klar sein.

0

Hast Du mit Deinem Fahrlehrer darüber gesprochen? Gibt es da nicht auch noch die Notwendigkeit, das Motorrad für Fahrschulfahrten zu versichern. Kläre das bitte vorher mit der Fahrschule ab, sonst hast Du ein Problem bei der Prüfung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?