Motorrad Zündkerze Hyosung?

2 Antworten

Beachten mußt Du eigentlich nur.Den gleichen Kerzentyp verwenden.Den Unterlegring nicht vergessen.Gerade einschrauben damit das Gewinde nicht beschädigt wird.Viel Erfolg!!!!  Was Du mit dem Kabel meinst weiß ich nicht.Könnte der Kerzenstecker sein den Du vorher oben von der Kerze abziehen mußt.

Zum Wechsel der Kerze besorgt man sich zunächst mal eine frische Kerze mit dem gleichen Wärmewert.

Dann zieht man bei kaltem Motor den Kerzenstecker ab, setzt den Kerzenschlüssel an und schraubt die alte Kerze raus.

Dabei achtet man darauf, daß kein Dreck in die Bohrung fällt.

Dann schraubt man die neue Kerze rein und achtet darauf, daß man sie nicht verkantet und das Gewinde im Zylinderkopf beschädigt. Die Kerze wird nicht bis zum geht-nicht-mehr angeknallt, sondern gefühlvoll festgezogen. Wer einen Drehmomenter hat, sollte sie damit anziehen. Die erlaubten Drehmomente stehen hier: https://www.ngk.de/technik-im-detail/zuendkerzen/montagetipps/drehmomente/

Wer will, kann das Kerzengewinde mit Graphitpaste einschmieren, damit sie beim nächsten Wechsel leichter gelöst werden kann.

Sodann Kerzenstecker wieder aufsetzen, Arbeitsplatz aufräumen und losfahren.


Was möchtest Du wissen?