Motorrad wurde auf einem Parkplatz gerammt und ist umgefallen - zahlt die Versicherung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Versicherung hat damit gar nichts zu tun, weil der Schaden Sache der Vollkasko wäre. Und die hast Du nicht. Eine Teilkasko hat man für Diebstahl, Feuer, Wild, Glas....

Wenn es an diesem Tag sehr windig war (>60 km/h), dann ist ihm das, mit einer Plane abgedeckte, Motorrad durch den Wind umgefallen ;-)))

Das wäre ein Schaden, den imho die Teilkasko übernehmen müsste!

nein das zahlt meines wissens die vollkasko. was dich aber nicht ärgern braucht denn du würdest rückgestuft und das würde teuerer als die reparatur.

und wofür schließe ich dann eine Teilkaskoversicherung ab?

0
@isi600

wie gesagt es wird schwer nachzuweisen dass dir das motorrad nicht einfach beim aufbocken umgefallen ist.

0

Bei uns in A gibt es bei der Vollkasko kein Bonus-/Malus. Bei einem durch die Vollkasko übernommenen Schaden (abzüglich des Selbstbehaltes) erfolgt keine Höherstufung. In dem geschilderten Fall ist das aber sowieso egal. Dieser Schaden würde von seiner Versicherung sowieso nicht übernommen (nur Teilkasko). Wenn er den Verursacher nicht ausfindig machen kann, bleibt er auf jedem Fall auf den Kosten sitzen (ist auch keine Vertrauensfrage für die Versicherung ob sie ihm glaubt oder nicht)!

0

Welche Sicherheit sollte die Versicherung haben, daß nicht Du das warst? Gibt es fremde Lackspuren? Wieso hast Du nicht die Polizei gerufen?

Ich habe es nicht für wichtig gehalten, weil ja eh niemand das Nummernschild vom Auto gesehen hat. Lackspuren sind keine zu sehen.

0
@isi600

Das ist es ja, wieso sollte eine Versicherung Deiner Version folgen, wenn es auch anders gewesen sein könnte?

0

Hast Du wenigstens einen Zeugen? (Sozia oder so...)

Was möchtest Du wissen?