motorrad tanken r6? :)

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kann ich was falsch machen wenn ich Super tranke ?

Ja.Wenn du verbotenerweise Super E 10 tankst statt Super E 5.Wenn die auf 95 Oktan eingestellt ist lohnt sich 98,100 oder was sonst noch irgendwann an 98+ Oktanbenzin auf dem Markt kommt nicht.Eventuell unter günstigen Umständen wird der Verbrauch geringfügig sinken und die Maschine auch etwas besser am Gas hängen.wenn du 98 Oktan oder höherwertiges Benzin tankst.Allerdings musst du wenn du tatsächlich einen geringeren Verbrauch und eventuell etwas besseren Durchzug hast das auch mit mehr Geld bezahlen.98,100 Oktan und so weiter kosten mehr als Super 95.Laut http://www.dat.de/e10liste/e10vertraeglichkeit.pdf darf die aber E10 fahren.Ab Baujahr 1990 dürfen die Yamahas das.Solltest du der Liste nicht trauen hilft dir ein Yamaha Händler weiter oder du tankst einfach kein E 10.Es schadet aber nicht wenn du 98 oder höheres Oktanbenzin fährst oder mischt mit Super 95.Nur deinen Geldbeutel schadet es.Auch der Mineralölgesellschaft schadet es wenn du das billigere tankst statt das teure Super plus 98,V Power,Ultimate und so weiter.Die verdienen dann weniger.

Superbenzin reicht. Sollten dir wieder irgendwelche Experten erzählen, dass du unbedingt Super-Plus oder irgendwelchen High-End Sprit (V-Power, Ultimate 102 und was es nich alles gibt...) tanken musst, dann kannst du das getrost ignorieren.

Super Plus oder High-End Sprit lohnt sich nur dann, wenn die Maschine auf dem Prüfstand auf diesen Kraftstoff abgestimmt wurde. Denn die meisten Motorräder erkennen gar keinen Sprit, der mehr als 98 Oktan hat. Deswegen muss man es der Motorelektronik sagen und eine entsprechende Optimierung vornehmen. Dann sollte man aber nur noch den Sprit tanken, mit dem das Motorrad abgestimmt wurde. Wird z.B. eine Maschine auf V-Power abgestimmt, dann sollte man auch immer V-Power tanken. Wenn man dann da Super reinkippt, hat man einen deutlichen Leistungsverlust.

Bei einem Serienmotorrad ist das aber alles völliger Humbuk, weil es unterm Strich nichts bringt. Tank weiterhin Super und gut, da machst du nichts falsch. Außer du kaufst es an irgendeiner freien Hinterhof-Tankstelle wo rumgepanscht wurde...

vielen dank für die ausführliche antwort :)

aber super tnaken und hin und wieder aus irgent einem grund super plus ist jetzt auch nicht schädlich oder ? :)

0
@Shoei95

Du kannst das Super Plus getrost weglassen, es bringt nichts. Außer dass es teurer ist. ^^

0
@drhouse1992

hehe ok, also so normales super95 oder wie die alle heißen bleifrei und so ? :D

sry das ich mich so dumm anstelle, habe das motorrad erst nächste woche ist auch mein erstes eigenes Fahrzeug :o

0
@drhouse1992

und da wo so zeug wie bleifrei steht hat das was zu bedeuten oder ist das einfach normal ?

0
@Shoei95

"Super Bleifrei" ist das selbe wie "Super" oder "Super 95".

Die Bezeichnung "Bleifrei" ist eigentlich mittlerweile überflüssig, da es verbleites Benzin seit dem Jahr 2000 nicht mehr zu kaufen gibt. Vorher konnte man an den Tankstellen noch verbleites und bleifreies Benzin kaufen. Alte Motoren (bis in die frühen 1980er) haben oftmals noch verbleites Benzin gebraucht, da der Bleizusatz dort benutzt wurde, um eine höhere Oktanzahl zu erreichen und teilweise auch um eine zusätzliche Schmierung von beweglichen Teilen im Motor zu gewährleisten.

Mittlerweile sind Automotoren aber so gebaut, dass sie ohne verbleites Benin auskommen und in der Ölindustrie ist man mittlerweile technisch auch soweit, dass das Benzin auf andere Arten seine hohen Oktanzahlen erreicht, ohne dass man Blei einsetzen muss.

0

Tank ganz normales Super. Das Plus bringt nicht wirklich was. Ist nicht schlimm, wenn du immer Unterschiedliches tankst.

normales super reicht vollkommen. du kannst ruhig ab und zu mal super plus tanken, dh. auch mischen, das wird etwas besser verbrannt, schmeckt der zwiebacksäge also besonders gut

super is föllig okay...die paar oktan machen keinen großen unterschied

Was möchtest Du wissen?