Motorrad springt nicht mehr an

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

meist haben motorräder am vergaser eine schraube, bei deren öffnen der vergaser entleert wird (über einen schlauch). würde mal sehen, ob das bei deinem mr auch so ist.

wenn ja, benzinhahn zu und vergaser entleeren (geeignetes gefäß unter den ablaufschlauch stellen!!).

das sich der gesamte tank entleert ist wohl unwahrscheinlich. wenn der vergaser voll ist läuft nichts mehr aus. es sollte sich aber leicht feststellen lassen, ob noch sprit im tank ist.

ich würde auch anraten, dass du den tankdeckel öffnest (kannst dann durch hin- und herbewegen gleich hören ob noch benzin im tank ist). bei der cb meiner frau kam es mehrmals vor, dass sich das bike erst starten ließ, nachdem durch öffnen des tankdeckels ein druckausgleich erfolgt ist.

ansonsten wie schon gesagt: zündkerzen raus. ich würd gleich neue nehmen und die anderen trocknen lassen und als reserve behalten. dann testen ob die kerzen einen funken machen.

dazu die kerze in den kerzenschuh und dann mit dem gewinde an das motorgehäuse halten. finger nur am kabel!! beim druck auf den startknopf sollten jetzt deutliche zündfunken zu sehen sein.

alle stromverbraucher (licht, heizgriffe, ...) abdrehen, benzinhahn auf, ein wenig gas geben und starten.

es könnte aber durchaus auch sein dass die batterie zu wenig leistung für den start erbringt. dann würde ich es mit starthilfe versuchen. da gibt es einiges zu beachten. was genau, kannst du hier nachlesen:

http://de-cillia.net/bikersplace/content/view/91/110/

hoffe das funzt jetzt.

Wenns ganz schlimm kommt, hat sich durch den vergessenen Benzinhahn der Tankinhalt in den Motor entleert, das kommt oft bei Unterdruckvergasern vor. Da hilft nur die Werkstatt, es sei denn, Du kannst den Motor selber auseinandernehmen. MfG Theo

Entweder orgeln bis die Batterie alle ist oder Starthilfespray oder Zündkerzen erwärmen ( Lötbrenner)-Natürlich vorher ausbauen

Danke für eure tipps....leider hat es nicht funktioniert....könnte es auch sein dass der tank leer ist? kann ich benzin nachfüllen und es dann versuchen? oder was könnte ich sonst machen als unerfahrene?

Ferndiagnosen sind so eine Sache.

Benzinhahn schließen. Zündkerzen ausbauen; ggfls. säubern. Kurz drehen lassen. Zündkerzen wieder einbauen. Benzinhahn öffnen. Kurz warten. Starten. Ggfls. wiederholen.

Zündkerzen raus und trocken machen. Ohne Zündkerzen Anlasser drehen lassen. Wieder einbauen und Orgeln bis sie anspringt

Korrekt!

0

versuchs mal mit vergaser reinigen

Was möchtest Du wissen?