Motorrad putzen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ersteinmal: Es gibt viele Produkte auf dem Markt, die nicht unbedingt sinnvoll sind. Niemand zwingt einen, ein bestimmtes Mittel zu verwenden... und jeder hat verschiedene Ansichten. Manche putzen ihr Motorrad nur selten, und wieder andere lassen das beim Werkstatttermin gleich mitmachen (oder man bekommt es kostenlos dazu).

Ein Hochdruckreiniger ist eine schnelle und einfache Art, Schmutz wegzubekommen. Du musst aber dabei aufpassen, denn das Hochdruckwasser könnte Teile beschädigen (Kabel, Schläuche, je nach Motorradtyp!). Außerdem wäre ich vorsichtig, wenn der Wasserstrahl an die Kette kommt, denn damit wäschst Du vermutlich Öl von der Kette, und das Kettenöl ist deutlich umweltschädigender als die meisten Reinigungsmittel. Außerdem müsst Du die Kette dann natürlich neu ölen.

Im Ergebnis macht jeder das, was er für am sinnvollsten hält... und was zu seinem/ihrem Motorrad am besten passt. Es fährt ja auch nicht jeder den gleichen Motorradtype, daher - ja, die Leute sind so verschieden!

Da s es richtig glänzt nur mit wasser gläntzt es ja nix

Was möchtest Du wissen?