Motorrad ohne Papiere verkauft, kein Kaufvertrag, noch angemeldet auf Vorbesitzer

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ein Motorrad muss immer irgendwelche Papiere haben, minimum Fahrzeugbrief. Wenn er das Moped gekauft hat, wissend, dass keine Papiere vorhanden sind, dürfte er davon ausgegangen sein, dass es geklaut war und dann hat er sich mind. der versuchten Hehlerei schuldig gemacht. Ich würde mal locker mit einer Anzeige drohen. Denn: auch ein mündlicher Kaufvertrag ist ein gültiger Kaufvertrag. Damit ist auch ein bindendes Geschäft eingegangen.

Ruedi 06.09.2010, 10:11

Jahaha, und der Fragesteller darf sich dann gleich selbst eines Strafverfahrens sicher sein. ^^

0

Klingt alles sehr dubios. Warum können Sie denn die entsprechenden Papiere dem Verkäufer nicht vorlegen?

Was möchtest Du wissen?