Motorrad ohne Führerschein versichern?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Motorrad ohne Führerschein versichern?

Jeder, ab dem 18. Lebensjahr kann ein Kfz auf seinen Namen versichern. Ein Führerschein ist dafür nicht erforderlich.

Allerdings, darf es das Kfz ohne Führerschein nicht fahren.

Und dies gilt auch für Motorräder.

Oder kann ich das dann nur auf mich selbst versichern?

Nein - auf dich kannst Du das Motorrad nicht versichern.

Allerdings darfst Du mit Führerschein A1 nur folgende Fahrzeuge fahren:

Klasse A1: – Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von bis zu 125 cm3, einer Motorleistung von nicht mehr als 11 kW, bei denen das Verhältnis der Leistung zum Gewicht 0,1 kW/kg  nicht übersteigt und

– dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern und einem Hubraum von mehr als 50 cm3 bei Verbrennungsmotoren oder einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h und mit einer Leistung von bis zu 15 kW.

ohne Probleme über ein Elternteil möglich. Dazu muss aber auch ein Motorrad zugelassen werden. Da kannst du der Halter sein.

Jeder kann Fahrzeuge, gleich welcher Art (PKW, LKW, Zweiräder etc.) auf seinen Namen anmelden und auch versichern. Dazu braucht man nicht zwingend entsprechende Fahrerlaubnisse! Das eine hat mit dem anderen rein gar nichts zu tun.

Kannst machen wer einen Führerschein der Klasse B hat bekommt/darf mit einem Mofa fahren :)

Was möchtest Du wissen?