Motorrad Öl zustandt nach sehen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hat sie keinen Hauptständer ? Das Ölkontrollauge müsste eine Max. und Min. Beschriftung haben. Mit 1,5 Liter solltest Du nichts falsch machen. Natürlich muss sie gerade stehen und den Ölstand bei kaltem Motor kontrollieren. Ich hatte Dir schon mal geantwortet:

Besorge Dir unbedingt beim Importeur eine Bedienungsanleitung (Manual). Laut Liqui Moly Ölwegweiser müsstest Du bei Wechsel 1,5 Liter Motoröl benötigen und da es sich wohl um eine Nassumpfschmierung handelt wird das Getriebe dadurch mitgeschmiert.
Und den Ölfilter immer mit wechseln.
https://shop.liqui-moly.de/olyslager/endpoint?category=4&countryCode=DEU&type=4c48c0c2e0db8dd63081a184bea29de7

ja aber bei mir seigt der schon fast voll vilt. 1cm vor Full und ich habe grade mal 1Liter und 200 rein gemacht kann das sein?

0

Im Link zum Manual ist auf Seite 25 oder Kapitel 2-9 der Ölwechsel genau beschrieben. Einfach mal lesen ! Vorausgesetzt Du hast das komplette Öl - hoffentlich warm - abgelassen, benötigst Du ohne Ölfilter 1,45 Liter beim Wechsel. Fülle mal 1,3 Liter ein, lasse sie 1-2 Min. mit niedriger ! Drehzahl laufen. Dann ausmachen, 5 Min. warten und den Ölstand kontrollieren und auffüllen wenn nötig.

0

oftmals wird der ölstand beim motorrad nachgesehen wenn das mopped auf dem seitenständer steht. sollte das bei dir nicht der fall sein, reicht es wenn jemand zweites das mopped aufrichtet. da musst du nichts mit ner wasserwaage machen. der ölstand sollte zwischen min und max sein (zwei striche auf dem ölglas) geguckt wird im kalten zustand

Was möchtest Du wissen?