Motorrad oder doch Auto?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich persönlich würde dann zu Auto tendieren (obwohl ich selbst auch Motorrad fahre). Aber die Klasse B (also der "Autoführerschein") ist die Klasse, die auch bei Bewerbungen o.ä. am meisten gefragt ist. Motorrad läuft dir nicht weg und wenn du wieder etwas Geld angespart hast, dann kannst du ihn immer noch machen....dann vielleicht sogar gleich A2 oder A (je nach Alter). Und falls du unbedingt ein Zweirad fahren willst oder schon mit 17 ohne Begleitperson mobiler sein willst hast du ja auch die Klasse AM in B mit drin.

Meine persönliche Meinung: Pfeiff auf das Moped und mach den Führerschein für das Auto wenn du alt genug bist. Auch ein Moped kostet Geld, dass dir dann fehlen wird. Und du brauchst dann natürlich auch ein Auto, kostet auch dementsprechend. Nicht nur die Anschaffungskosten, sondern auch die Verschleißteile, Überprüfungen,...

adidaslover77 30.08.2014, 02:29

Ich werde mich dann wohl eher für das Auto entscheiden. :)

0

Sinnvoll wäre es zu wissen, wann du, nachdem du frühestens mit 17 Jahren den Autoführerschein machen konntest, in naher Zukunft danach dir ein Auto wirst leisten können. Wieso übrigens gleichzeitig? Den Mopesführerschein kannst du doch wohl mit 16 machen, und der dürfte um Längen billiger sein, als der richtige.

Ich habe damals den 125er Schein gemacht und es nie bereut, da ich bereits mobil war als andere noch Mofa/Fahrrad fuhren.

Aber mit dem Auto bist du Wetter unabhängig. Aber das kannst du erst in 2 Jahren alleine fahren.

Such dir irgendeinen Nebenjob und versuche damit Geld anzuscheffeln. Wenn du 18 bist und Geld brauchst kannst du immer noch das Motorrad verkaufen. Wenn du später ein großes Motorrad fahren willst kein Problem, ich habe für die Erweiterung nur 370€ bezahlt (2 Fahrstunden und Prüfung).

Lass dir von Spinnern nichts einreden, Motorrad ist gefährlich und teuer, aber es ist das schönste Hobby auf der Welt. Zumal es bei vielen Mädchen gut ankommt ;) Aber ohne Nebenjob wird das schwierig, oder gehst/bist du in Ausbildung?

adidaslover77 30.08.2014, 02:33

Ich habe schon gearbeitet und suche momentan was wo ich mehr geld bekomme :) aber ich finde motorrad sehr schön aber ich werde mich wahrscheinlich für auto entscheiden weil das für mich sinnvoller erscheint. Moped bleibnt dann für mich halt nur ein Luxus.

0

in dem alter wär n autoführerschein viel wichtiger weil du höchstwahrscheinlich bei jedem wetter zur arbeit fahen musst später, bist du schonmal bei frost roller gefahren ? ich ja das ist sau kalt.

spar lieber noch n bisschen und mach in ein paar jahren den offenen motorradführerschein man will eh immer schneller werden, und die stufen führerscheine sind nicht wesentlich günstiger als der offene a führerschein !

adidaslover77 30.08.2014, 02:28

So habe ich auch gedacht am Anfang. Ich steh halt auf Motorrad und steh deswegen jetzt vor der Entscheidung. Ich werde mich dann doch wohl eher für das auto entscheiden. Danke für die Antwort. :)

1

Erstelle einfach selbst eine Pro und Contra Liste und du wirst selbst merken, dass das Auto meilenweit vorne liegt.

Gerade wenn man wenig Geld hat, sollte man sich für das Sinnvollere entscheiden. Motorrad fahren ist ein Luxus zum Spaß in der Freizeit, mehr aber auch nicht.

adidaslover77 30.08.2014, 02:34

das ist ne gute idee danke :)

0

Wenn du bereits ein Organspendeausweis ausgefüllt hast, solltest du zum Motorrad greifen, da dieser dann sehr nützlich werden kann.

user2386 30.08.2014, 01:59
Wenn du bereits ein Organspendeausweis ausgefüllt hast, solltest du zum Motorrad greifen

das ist quatsch, man fährt ja nicht mo0pped weil masn einen unfall bauen will das kann mit auto genausogut passieren.

0

Was möchtest Du wissen?