Motorrad oder Auto(als teenager)?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Kommt drauf an, wofür du das Fahrzeug verwenden willst. Musst/willst du Freunde mitnehmen oder Einkäufe transportieren? Gibt es bei dir in der Nähe genug öffentliche Verkehrsmittel, um bei richtig schlechtem Wetter von A nach B zu kommen? Wenn du nicht auf das Auto angewiesen bist, würde ich persönlich den Motorradführerschein machen (;

Hallo!

Ich würde den Motorradführerschein nicht machen ... das Auto ist einfach praktischer. Du wirst nicht nass, kannst was einladen, das Auto beheizen & auch Leute mitnehmen. Und lange Strecken sind mit dem Auto auch deutlich komfortabler und gediegener zu bewältigen als mit dem Motorrad.

Spätestens, wenn du mit 18 ein Auto haben solltest bzw. Autoführerschein, würde das Motorrad nur noch in der Ecke herumstehen bzw. wäre ein Spielzeug für schöne Tage. Dafür würde ich jetzt nicht mehrere 1000 Euro ausgeben.

Spätestens beim ersten Regenschauer, wenn du trotzdem wegmusst, wirst du dich ärgern, keinen Autoführerschein sondern nur den fürs Motorrad zu haben.

Habe auch beide Führerscheine gemacht und mich für ein Auto entschieden.

Motorrad hat den Vorteil, dass der Unterhalt oft günstiger ist, aber dazu benötigt man dann die passende Ausrüstung und das verhindert oft spontane Kurzfahrten oder macht es unsicher, wenn man auf die Lederkombi verzichtet. Zudem ist man stark wetterabhängig.

Bei einem Auto kann man Freunde mitnehmen, Gepäck transportieren, in den Urlaub fahren, Einkaufen gehen, usw. Man ist einfach viel flexibler.

Hab beide Führerscheine und fahre beides, mit 16 würde ich den a1 machen und mit 17.5 b

Jomi225 18.08.2016, 05:12

Langsamer.

0

Auf jeden Fall zuerst Auto. Motorrad kannste gleich mitmachen oder später.

Habe damals beides zusammen gemacht! 

Kannst ja beides später mal machen.

Auto^^ Später kannst du ja auch noch den Motorradführerschein machen

Was möchtest Du wissen?