Motorrad modell falsch bei Versicherung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

  Immerhin erscheint das Modell nach Eingabe der fahrzeugschein-nummern und ist doch dann nicht mein Problem, oder?

Wenn man in einem Online-Vergleichs-Portal sein Fahrzeug versichert, liegt das Problem immer beim Versicherungsnehmer. Die Eingabedaten müssen mit dem versicherten Fahrzeug immer über ein stimmen.

Weshalb sucht man sich nicht vor Ort einen Versicherungsvermittler, der einem bei der Zuordnung behilflich ist und auch im Schadensfall hilft.

Wenn man Online abschließt, muss man den gleichen Beitrag zahlen, wie bei dem Versicherungsvermittler. Man spart also nichts.

Manchmal kann der Vermittler sogar eine günstigere SF-Rabattstufe auswählen, oder sogar bei einem guten Kunden einen Rabatt noch aus dem Ärmel zaubern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim tatsächlichen Versicherungsantrag musst du natürlich die genaue Typenangabe machen. Eine Falschaussage ist eine Obliegenheitsverletzung. Dadurch würde der Vertrag von vorne herein nichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo liegt den der Unterschied zwischen RR  und RE  das kann doch nicht 300 Euro an Versicherung ausmachen ?  

Zahle für meine 900er 110 Euro im Jahr an Versicherung  und die ist teuer im vergleich . Werde auch demnächst auch Wechseln auf 65 Euro im Jahr bei der gleichen Leistung hab das gerade mal nach gesehen was da so geht .  

Man sollte die Hersteller und Modell Nummer der Zulassung Teil 1 nehmen für die Bestimmung  also B unter 2,1 und 2,2  .ö 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe gerade recherchiert, dass die RR und die RE zwischen 11 und 15 PS haben, beides Enduros und damit ziemlich baugleich sind.

Es ist also gar nicht möglich, dass das eine Fahrzeug 200 EUR Versicherungsprämie kostet und das andere 500 EUR! Du musst zwangsläufig einen Fehler im Berechnungsprogramm gemacht haben! Ich vermute, einmal wurde die Vollkasko statt Teilversicherung angeklickt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von airsoftpro
08.03.2016, 13:19

Habe ich nicht. Es war immer die Teilkasko. Ich vermute es liegt daran das einmal eins der Versicherung bekanntes Model ist und einmal nur ein Manuell eingegebenes.

0

Geh zu einem Versicherungsberater. Der macht das vernünftig. Wenn du den Fahrzeugbrief bei der Zulassungsstelle abgibst und die EVB Nummer dort nicht mit dem Modell übereinstimmt, dann wirds auch nix mit der Anmeldung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apolon
08.03.2016, 13:17

Was ist dies denn für ein Unsinn ?

 Wenn du den Fahrzeugbrief bei der Zulassungsstelle abgibst und die EVB Nummer dort nicht mit dem Modell übereinstimmt, dann wirds auch nix mit der Anmeldung.

Was hat denn die EVB-Nr. mit dem Modell des Motorrad zu tun ?

1

Dies schien sehr gut, doch kann ich die nun so versichern?

natürlich nicht. wenn dein typ ein andrer ist, dann natürlich nicht...

ist doch dann nicht mein Problem, oder?

doch, isses..kannst ja woanders abschliessen bzw. musst ja nicht über check24 gehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?