motorrad mit Flügeln?

5 Antworten

Die StvO sieht eine maximale Breite von 2,55 vor. Das werden sehr kleine Flügel.

Ich würde Dir schon einmal eine Diät empfehlen, damit der Auftrieb reicht.

Sobald es in der Luft wäre, würde mangels Bodenkontakt des Hinterrads der Antrieb fehlen. Das Gerät würde also schnell wieder absinken, da es nicht besonders aerodynamisch ist und durch den Luftwiderstand gebremst würde.

Abgesehen davon wäre es mit Flügeln alleine in der Luft wahrscheinlich nicht steuerbar, dazu müsste dann noch ein Leitwerk dran.

Also, besser belässt man es bei der alten Aufgabenverteilung:

Motorrad --> fahren

Flugzeug --> fliegen

Das funktioniert nicht weil es mit Flügel ausfahren nicht getan ist, man bräuchte neben Flügeln Steuerflächen mit Querrudern, Höhenleitwerk, Seitenleitwerk und entsprechend ein Steuerhorn oder einen in alle Richtungen beweglichen Steuerknüppel. Wie Du den ohne Pilotenausbildung bedienen willst während Du Dich bei Tempo 350 krampfhaft am Lenker festhälst musst Du mir erst noch erklären.

Abheben ließe damit schon. Nur die Landung wird schwer zu überleben sein.

Was möchtest Du wissen?