Motorrad mit 35kw zu auto mit 55kw dazu versichern wie teuer?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi Timmy02,

wird einen Tick länger, aber ich glaube, ich kann dir da ganz gut helfen. :-)

Zu den Kosten:
Eine Auskunft bezüglich der Kosten ist pauschal echt schwer zu beantworten, da das von zu vielen Faktoren abhängig ist, zum Beispiel: 


1. Hersteller/Typ des Motorrades
2. Jahresfahrleistung
3. Wer fährt mit dem Fahrzeug
4. Wohnort
5. Schadenfreiheitsklasse für das Motorrad


Dann habe ich herausgelesen, dass du für dein Auto und dein Motorrad eine Art „Kombi-Versicherung“ suchst, das gibt’s leider nicht so richtig.
Prinzipiell benötigt jedes Fahrzeug seine eigene Versicherung mit eigenem Schadenfreiheitsrabatt etc. 


Es gibt zwar das von dir erwähnte Wechselkennzeichen, zwischen Auto und Motorrad greift das aber nicht. Ich hab dir mal eine Übersicht als Bild angehangen, was die Kombinationsmöglichkeiten aufzeigt.

Vielleicht mal kurz weiter ausgeholt zum Wechselkennzeichen, um das ordentlich zu erklären.

Bei einem Wechselkennzeichen haben beide Fahrzeuge ein Kennzeichen, jedoch bekommt man noch ein „loses“ separates kleines Schild dazu. Nur das Fahrzeug, welches das separate kleine Schild trägt, darf gefahren werden. Man kann somit also immer nur ein Fahrzeug fahren. Ursprünglich war der Gedanke sich mit dem Konzept der Wechselkennzeichen Prämien und vor allem Steuern zu sparen. Dies ist aber leider nicht so gekommen, denn es werden Steuern für beide Fahrzeuge erhoben und jedes Fahrzeug muss, wie oben schon erwähnt voll versichert sein. Es gibt also keinerlei Ersparnis dabei. Im Gegenteil – du zahlst zwei Fahrzeuge ganz normal und darfst immer nur eins nutzen. Als Beispiel: Du gehst mit deinem Fahrzeug in die Arbeit und deine Frau möchte kurz mit dem zweiten Einkaufen fahren. Würde in dem Fall nicht gehen, da du ja gerade unterwegs bist. ;-)

Es gibt Gesellschaften, die dir bei einem Wechselkennzeichen auch einen Rabatt geben; das musst du aber im Einzelfall mit der Gesellschaft checken. Dieser Rabatt greift aber halt nicht wie ursprünglich erwähnt bei der Steuer.

Am Ende des Tages zahlst du für zwei Fahrzeuge, kannst aber immer nur eins benutzen. Solltest du noch Fragen haben, einfach her damit.
Ich hoffe, ich konnte helfen.

Grüße, David aus dem Allianz hilft Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Motorrad bekommt eine eigne Versicherung und wird nicht  dazu versichert  . Dazu fängt man mit den Prozenten neu an  evtl. gibt einen kleinen Bonus von der Versicherung . Aber 10 oder 20 Euro sind da wohl ein wenig zu klein  . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von timmy02
29.08.2015, 20:32

und wenn man auf wechselkennzeichentafel das motorrad anmeldet?

0

Was möchtest Du wissen?