Motorrad klaut PKW-Parkplätze!

6 Antworten

der sein zweirädriges Vehikel PERMANENT so auf den öffentlichen Parkplätzen abstellt, dass er damit einein Raum einnimmt, auf dem mühelos 2 PKW parken könnten.

Wie schafft er dies mit einem Motorrad Raum einzunehmen von 2 PKW ?!?

§12 Abs. 6 besagt: "Es ist platzsparend zu parken; das gilt in der Regel auch für das Halten". Verstöße können mit Verwarnungsgeld belegt werden. Verpfeif ihn doch mal.

Moin,

wieso darf ich keine zwei Parkplätze belegen? Wen ich ein PKW oder Zweirad mit Anhänger abstelle kann es durchaus passieren das ich zwei Parkplätze belege. Es kommt immer auf die Situation an. Aber grundsätzlich wer Steuern Zahlt der darf Parken egal wie die Parkplatzsituation ist. Es kann ja auch sein das sich der ruhende Verkehr am tage verändert und deshalb das Motorrad so da steht. Es hat zur Zeit des Abstellens bestimmt richtig gestanden. Noch eine Frage, sind die Parkbuchten durch weiße Streifen Markiert? Wenn nicht dann ist das durch andere Verkehrsteilnehmer zustande gekommen. Also nicht immer auf den einen sondern erst mal überlegen warum wieso. Wenn ich mit meinem Motorad aus der Nachtschicht komme und um 06:30 Uhr Parke, dann stelle ich mein Motorad nicht ständig um. nur damit jeder Parken kann. Auf dem Gehweg darf es nicht stehen.

PKW von Anwohner nach Jahren von Privatgrundstück abschleppen lassen?

Hallo,

wir haben ein Privatgrundstück mit ca. 5 PKW Parkplätzen. Ein Anwohner des Hauses steht dort seit ca. 3-4 Jahren dauerhaft mit seinem PKW (scheinbar abgemeldet). Für uns restliche Anwohner ist das extrem ärgerlich, weil der Platz nie benutzt werden kann und das schon seit solch einer langen Zeit.

Gibt es irgendein Gesetz wie lange man bzw. ob man sein PKW dort abgestellt lassen darf? Es kann doch nicht sein, dass der PKW da nun noch 20 Jahre weiter rum steht?!

Danke!!

LG, r3ca

...zur Frage

Darf man mit einem Motorradführerschein auch einen PKW fahren?

Ich habe keinen PKW-Führerschein und möchte einen Motorradführerschein machen. Kann/darf ich damit dann auch PKWs fahren? Klar, Fahrpraxis habe ich dann nur mit dem Motorrad ... vom Theorieteil dürfte das aber doch ziemlich ähnlich sein, oder?

...zur Frage

Carport und Stellplatz Parkplatz

Mein Nachbar hat neu gebaut, eine Garagenzufahrt zu den hinter dem Haus gebauten 3 Fach Garagen besteht an der Grenze zum nächsten Nachbarn. Es waren vorher 3 geräumige Parkplätze vorm Nachbargrundstück vorhanden. Jetzt nach dem Bau wurde bis auf ca. 2.50m keine EInfriedung bzw. wurde das Grundstück Strassenseitig (Öffentlichestrasse) aufgelassen. Der Bereich von seinem Haus zur Strasse wurde Gepflastert und wird als Parkplatz genutzt, somit wird der Öffentlichkeit Suggeriert hier kann nicht mehr geparkt werden weil die wegfahrt Blockiert ist. Hier nochmals es ist eine Öffentlichestrasse der Gehweg ist gegenüber. Um dem ganzen noch die Krone auf zu setzen wird ein Anbau fast über die gesamte Front des Hauses als Carport Deklariert. Meiner Meinung nach sind das Putin Methoden etwas zu Anektieren das einem nicht gehört nämlich KFZ Stellplätze vorm Haus die Normal für den Öffentlichen Verkehr bzw. Besucher oder Anwohner der Strasse zur Verfügung stünden würden. Ich weis nicht ob es eine Gesetz gibt mit dem ich in einer Wohngegend meine Eigenen Parkplätze generieren kann in dem der Zaun weggelassen wird. Wenn neu gebaut wird sollten doch normal Stellplätze geschaffen werden und nicht der Öffentlichkeit entzogen werden. Wenn das Schule machen würde, gäbe es bald keine Parkmöglichkeiten mehr in Öffentlichen Strassen ausser für die jeweiligen Hauseigentümer. Sollte doch mal ein Fahrzeug dort Parken, wie sieht Es Verkehrsrechtlich aus ?? wird Er Abgeschleppt ? oder Verwarnt ?. Er Parkt auf Öffentlicherstrasse Blockiert aber dadurch die Zu bzw. Wegfahrt der Fahrzeuge auf den Selbstgeschaffenen Stellplätzen.

...zur Frage

Unerlaubt auf Parkplatz, wann kann man abschleppen?

Hallo liebe Community,

ich besitze eine Immobilie welche von meiner Firma und einer weiteren Firma benutzt wird. Die Firma hat von mir 15 Parkplätze bekommen, 5 sind für mich reserviert. Leider parken die Mitarbeiter andauernd auf meinen Parkplätzen.

Zu meiner Frage:

Kann ich die Fahrzeuge kostenpflichtig für die andere Firma abschleppen lassen?

Ein Parkplatz ist mit unserem Firmenschild gekennzeichnet, die anderen 4 nicht, jedoch wissen sie zu 100% das es meine Parkplätze sind.

Ich war schon 1204325835278935728935278935289352 mal bei der Sekretärin und habe es im guten versucht - leider ohne Erfolg.

Liebe Grüße

...zur Frage

Vorfahrt auf Hauptstraße von Parkplatz und Seiten-/Parkstreifen. Wer darf zuerst?

Hallöchen! Aus aktuellem Anlass eine Frage.

Gegeben ist folgende Situation: http://i67.tinypic.com/2w7hj08.jpg

  • Lila = parkende Autos 
  • Rot = parkendes Auto um das es geht 
  • Blau = ich

Ich möchte also von einem Grundstück aus auf eine Vorfahrtsstraße nach links hin auffahren. Logischerweise setz ich den Blinker links, check ob von links und rechts nichts kommt, check ob vor mir alles in Ordnung ist und fahr auf.

Als ich da ankomme wo das rote X auf dem Bild ist, lenkt plötzlich das rote parkende Auto ein und fährt los. Kein Blinker. Durch meine schnelle Reaktion und Vollbremsung konnte ich einen Zusammenstoß vermeiden.

Dennoch, falls es zu einem Zusammenstoß käme, wer wäre Schuld? Meiner Meinung nach das rote Auto, weil es nicht angekündigt hat, dass es auf die Straße auffahren will. Allerdings fahren ja beide von einem, ich sag mal "Verkehrsberuhigten Bereich", auf. Wie wäre das in diesem Fall?

...zur Frage

Motorradunfall durch nicht blinken, wer Schuld?

Folgender Fall:

auf einem Parkplatz fährt ein Auto, dahinter ein Motorrad. Rechts von den beiden sind Parkplätze, in die man durch Abbiegen (90Grad) hineingelangt. Links von den Fahrern befinden sich „Straßen“ die zu weiteren Parkplätzen führen.

Das Auto, das vor dem Motorrad fährt, fährt einen großen Bogen nach links, sodass es den Anschein macht in eine der Straßen nach links abzubiegen (ohne blinken). Tatsächlich fährt das Auto aber einen Bogen um in eine Parklücke rechts unbemüht reinzufahren, wieder ohne blinken.

Der Motorradfahrer ging nun davon aus, dass das Auto links abbiegen wollte und fuhr somit rechts an dem Auto vorbei. Als das Auto dann (alles ohne blinken) doch nach rechts aus dem Bogen heraus fuhr, fuhr er den Motorradfahrer an, sodass es zu einem Unfall kam.

Nun stellt sich die Schuldfrage …

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?