Motorrad in Mofa größe?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

MOFA nicht aber Moped 50er 

Yamahas TZR50 verfügt über einen flüssiggekühlten 49,7 cm3 1-Zylinder 2-Takt Minarelli AM6-Motor. Die Nennleistung von 5,94 kW (ca. 8,08 PS) kann der Motor jedoch nur im entdrosselten Zustand erreichen. 

Dies ist möglich, wenn die TZR in Deutschland als 80 km/h Version umgebaut (Umbausatz beispielsweise von Alphatechnik) und entsprechend zugelassen wird. 

Mit dem Führerausweis der Kategorie M (Kleinkrafträder bis 45 km/h) bzw. dem Führerschein der Klasse B (Auto) kann die TZR gedrosselt auf 45 km/h zugelassen und gefahren werden. 

Im offenen, entdrosselten Zustand wie sie beispielsweise noch heute in der Schweiz ausgeliefert wird, schafft die TZR 50 eine reale Höchstgeschwindigkeit von etwa 90-100 km/h.

Honda MSX 125, da is bei 120km/h aber auch schluss.

Mit so kleinen Dingern möcht ich wahrscheinlich gar keine 120 fahren.

Kein Mofa geht legal 120 km/h. Das gibt es nicht.

Honda MSX 125 oder auch Grom ist echt klein, mit der kann man auch gut Tricks machen.

So klei nwie Mofas sicher nicht. Aber natürlich gibt es auch kleinere Motorräder. Zum Beispiel bei Kawasaki.

Quatsch, es geht sogar noch viel kleiner --> Pocket Bikes!

0

Was möchtest Du wissen?