motorrad in italien gebraucht kaufen und in österreich anmelden... wie geht das?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Servus, wie Helefant schon richtig beantwortet hat ist das mit der Umsatzsteuer so richtig, aber du darfst nicht vergessen das du auch als Privatperson noch die Nova bezahlen musst!!!

Dazu kannst du dir auf der FA-Seite die entsprechende Seite öffnen und die genauen Daten deines Motorrades eingeben dann wird dir gleich der fällig werdende Betrag angezeigt. Grundvoraussetzung ist allerdings ein Kaufpreis der Realistisch ist. Falls es ein Preis ist der weit unter dem auch in Österreich realistschen Kaufpreis liegt, wird auch noch ein Schätzgutachten verlangt. Kostet beim Öamtc falls du Mitglied bist 70-80 Euros, ohne Mitgliedschaft das Doppelte.

Bei einem ältern Motorrad musst du auch noch auf die Landesregierung um eine Einzelgenehmigung zu erwerben. Ist aber nicht kritisch das ist eine reine §57a Überprüfung wobei halt noch Kleinigkeiten wie höhe Länge und Breite abgemmessen werden.

Gruß Gernot

Was die Umsatzsteuer hetrifft: bei Gebrauchtfahrzeugen ist innerhalb der Europäischen Gemeinschaft die Steuer des Landes zu zahlen, in dem der Verkäufer sitzt. Sollte es sich also beim Verkäufer um einen Händler handeln, der zum Ausweis von Umsatzsteuer verpflichtet ist, dann ist diese an ihn zu zahlen. Er hat allerdings auch dem Kaufinteressenten von vornherein den Bruttopreis zu nennen.

Im Land des Käufers wäre die Steuer nur bei Neufahrzeugen zu bezahlen. Neufahrzeuge sind Fahrzeuge, die bis zu 6 Monate alt sind oder bis zu 6.000 km gefahren sind.

danke für die schnelle antwort! weißt du auch wies bei privatpersonen ist? wem zahl ich das geld dann? dem finanzamt in Ö?

0
@johnnyd87

Wenn es sich um ein Gebrauchtfahrzeug handelt (also mehr als 6.000 km und mehr als 6 Monate alt), dann ist der Kauf vom Privatmann vollkommen ohne Umsatzsteuer, auch im Land des Käufers.

0

Was möchtest Du wissen?