Motorrad Hinterrad blockiert plötzlich, jetzt Unfall?

2 Antworten

Es kann beispielsweise passieren, indem ein Fremdkörper zwischen Kette und Kettenblatt gerät. Dabei kann es sich durchaus auch um nicht sachgerecht gesicherte Ladung handeln. Ist mir selbst in der Form bereits passiert.

Oder die Kette könnte viel zu locker und/oder kaputt gewesen und abgesprungen sein. Je nachdem wie das Kettenblatt konstruiert und befestigt ist - bei meiner alten MB-8 damals hat sie sich dann mal in die Bolzen gewickelt und ebenfalls blockiert. Das Kettenblatt der MBX hatte dann so einen Ring außen um die Bolzen, der das verhindern sollte.

Kardanantrieb könnte bei Undichtigkeit sämtliches Schmiermittel über eine gewisse Zeit unbemerkt verloren haben und festgefressen sein., aber ich würde da eher mit einem Bruch und anschließendem freien Durchdrehen rechnen.

Wenn er sich hätte rausreden wollen, hätte er ja nur "Ölspur" sagen müssen. "Rollsplit" oder so was.

hmm, evtl die Kette Gerissen und Blockiert, Getriebeschaden und Blockiert, aufn Kill-Schalter gekommen und Motorwiederstand hat das Rad blockieren lassen, deutlich zu weit runter geschalten (am Begrenzer und dan runter?)

Lässt sich aber relativ viel an der Maschine heraus finden jeh nach Zerstörungsgrad mal alle Gänge durch drehen, Schauen ob die Kette gerissen oder ähnliches.

Ich schätze eher mal auf ein Überbremstes Hinterrad ohne ABS.

Wie schaltet man beim Motorrad richtig runter?

zu anfang: Bitte achtet nicht auf Rechtschreibung, groß/klein schreibung und Zeichensetzung! Hey leute, ich mache gerade meinen A1 Führerschein und ich komme mit dem Hochschalten und allem ganz gut klar, nur mit dem runterschalten hab ich probleme. Mir ist klar ich muss runterschalten wenn die Drehzahl zu niedrig ist und das Motorrad nichtmehr zieht oder wenn ich einfach langsammer fahre. Nun ist aber meine Frage gibt es bestimmte Geschwindigkeiten bei denen ich nicht in einem gewissen Gang sein sollt wie z.B. logischerweis bei 30kmh in den 1. Gang schalten oder bei 80kmh in den 3. Gang schalten? Es ist nämlich so, wenn ich schnell fahre so um die 80-100kmh und im 6. Gang bin und mein Motorrad aber nichtmehr zieht muss ich ja logischerweise runterschalten in den 5. gang aber ich habe angst dass bei der Geschwinigkeit mein Hinterrad blockiert oder so. Oder auf der Schnellstraße wenn mein Motorrad da im 6. Gang bei 100-120kmh plötzlich nurnoch eine drehzahl von 4000 hat oder so hab ich angst runter zu schalten weil ich nicht will das mein motorrad dann blockiert. Es ist auch oft so das wenn ich runterschalte dass das Motorrad so einen ruck macht wenn ich wieder gas gebe.

also ich hoffe ihr versteht was ich meine und was ich wissen will. Danke im vorraus und bis dann

...zur Frage

Hinterrad hat bei normaler Bremsung blockiert

Hallo,

mein Motorrad Kawasaki er-5 ohne abs hat bei normaler Bremsung das Hinterrad blockiert woran kann das liegen

...zur Frage

Motorradunfall mit Auto, welche Versicherung zahlt?

Hallo, mein Partner hatte letzten einen Unfall mit seinem Motorrad. Er ist trotz angepasster Geschwindigkeit auf nasser Fahrbahn mit dem Hinterrad weggerutscht. Er konnte sich noch von der Fahrbahn retten, aber ein anderes Auto ist in das auf der Straße liegende Motorrad gefahren ( trotz warnende zeichnen meines Partners) Somit hat das Motorrad nun statt ein paar schwammen, einen ganzen Totalschaden. Wessen Versicherung muss nun für das Motorrad aufkommen?

LG

...zur Frage

Kosten Motorrad Führerschein/Klamotten?

Ich habe vor den A2 Führerschein zu machen. Mit wie viel Kosten muss ich rechnen also Klamotten(ich will auch mal bei schlechterem Wetter fahren) und Führerschein (Bf17 vorhanden)?

...zur Frage

Unfall mit fremden Motorrad?

Ich hab mit dem Motorrad einer Freundin einen Unfall gebaut und somit einen finanziellen Totalschaden verursacht. Meine Fragen sind nun: -was muss ich zahlen, den neuwertig halte ich für relativ unwahrscheinlich da die Maschine schon 6 Jahre alt ist aber den Zeitwert könnte ich mir vorstellen und müssen Sachen wie sportauspuff etc auch ersetzt werden? -Was steht mir zu, wenn ich den Schaden beziehungsweise den Wert des kaputten Motorrads zahle, kaufe ich es sozusagen doch auf oder nicht? Die Ersatzteile wären interessant für mich steht mir dad Motorrad zu? Das Motorrad ist vollkasko versichert und es wurde mir freiwillig geliehen.

...zur Frage

Motorrad Schleifpunkt?

Ich mache in einem 3/4 Jahr einen 125ccm Motorrad Führerschein. Und jetzt habe ich gehört dass man einen gewissen Schleifpunkt treffen muss damit das Hinterrad nicht blockiert. Ist das so und wenn ja wo ist der Schleifpunkt und ist das bei einem Motorrad mit ABS auch so ? Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Gruß Nico

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?