Motorrad gIng während der Fahrt aus und nicht mehr an, wieso?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

  • Dreht der Motor noch durch?

Allerdingst ist es schon verdächtig, wenn du ein Motorrad bei diesen Temperaturen mit Choke starten musst, damit es nicht abstirbt! Hier stimmt die Vergaser-Einstellung anscheinend überhaupt nicht mehr.

  • Die starken Ruckler können auch Kolbenanreiber gewesen sein in Folge von abgemagertem Gemisch und damit Überhitzung des Motors.
  • Das Starten mit Choke deutet auf stark abgemagertes Gemisch hin!

Ich würde als erstes einen Kompressionstest machen. Sollte der OK sein, dann den Vergaser einmal zerlegen, reinigen und alles kontrollieren.

LG Bernd

in Folge von abgemagertem Gemisch 

Die XT ist ein Viertakter. Die wird nicht mit Gemisch gefahren und magert auch nur aus, wenn zu wenig Öl drin ist oder die Pumpe nicht mehr läuft. 

1
@Iflar

Hallo! 

  • Das war mir schon klar. Gemeint ist hier das Benzin-Luft-Gemisch und nicht das 2-Takter-Gemisch.

Und Abmagerung hast du schnell, zB wenn Falschluft gezogen wird hinter dem Vergaser. Es braucht ja nur die Abdichtung Vergaser zu Motor fehlerhaft sein und du hast schon eine beträchtliche Abmagerung. Der Motor läuft dann auch ohne Choke tadellos, du bekommst aber eine Motorüberhitzung auf Grund des fehlenden Benzins im Gemisch, das der Abkühlung dient.

Aber, wie gesagt, ich würde als erstes die Kompression messen (lassen) und dann weitersehen ...

LG Bernd

0
@berndamsee

Ich habe Grade gekickt und habe sie anbekommen. Sie läuft jetzt normal. Was ist den das ?? 

0
@Jonathan286

Schwer zu sagen aus der Ferne. Warte einmal ab, ob sich der Fehler wiederholt.

LG Bernd

0
@berndamsee

Ich musste 3km schieben. Immer wenn ich mehr am Gas Hand. Ziehe geht sie aus und bleibt dann auch aus :(

0
@Jonathan286

Überprüf den Vergaser, da stimmts nicht. Das Verhältnis Luft zu Benzin ist nicht korrekt.

LG Bernd

1

Schau mal in den Sicherungskasten  die Anschlüsse brechen weg und es kommt zu so  was . Mal an allen Leitungen ziehen ob sie auch richtig fest sind und auch sich dort kein Grünspan gebildet hat der den Kontakt  behindert   . Musste bei meiner YJ 600 51J damals den Kasten erneuern  da einer abgebrochen  (liegengeblieben ) und drei andere schon angebrochen waren ist nicht schwer und hilft auf Dauer aber vorsichtig die Leitungen sind knapp also nicht zu viel abschneiden  beim erneuern . Und mit der Tankentlüftung aufpassen das ist der kleine Schlauch vorne am Tank das Ventil zieht Rost an und  dann geht der Motor nach ein paar Km aus  Deckel öffnen und er läuft wieder für ein paar .   

Alles klar dann teste ich das mal

0

Ich hatte das gleiche Problem bei meiner Simson S 51. bei mir ist ein kleines eck vom Kolben abgeplatzt. Sie ist auch auf einmal ausgegangen. Und nicht mehr angegangen. Einfach mal schauen ob noch Kompression da ist.

Der Vorletzte Satz gehört da nicht rein Sorry. Und während der Fahrt War der Choke wieder normal Drinnen.

Musste eben wieder 3 Km schieben. Sie läuft gut doch WENN ICH ZUVIEL GAS GEBE geht sie aus und dann War es das nix mehr mit Neustart 

0

Was möchtest Du wissen?