Motorrad Fußrasten, Hinterradbremspedal und Gangschalter Beschichtung (Gummi) ändern. Ist das Eintragungspflichtig Legal?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

diese Aktion solltest du noch weiter ausarbeiten und eine bessere Lösung finden!

Das Geklebte wird auf Dauer auch durch die Schellen nicht halten und die Schellen selbst stellen ein Sicherheitsrisiko dar.

Damit bist du in jeder Kontrolle das Highlight des Tages und bei der Hauptuntersuchung ebenfalls.

Vor allem der Fußbremshebel ist ein sehr sicherheitsrelevantes Teil und da macht man keine Spielereien. Im schlimmsten Fall rutscht dir beim Bremsen der Fuß samt Leder vom Bremshebel und du knallst irgendwo rein.

Und rein von der Optik sehen Schellen an den genannten Teilen wahrscheinlich auch einfach nur zum Schießen aus. Lass das bitte sein ;-)

Viele Grüße

Michael


Das ist eine Änderung am Fahrzeug die nicht sicherheitsrelevant ist. Somit nicht eintragungspflichtig.

 

Änderst du jedoch die Geometrie der Pedale oder die Länge / Breite dann brauchst du ne Abnahme.

 

19Michael69 21.02.2017, 15:32

Vor allem beim Fußbremshebel ist diese geplante Aktion sehr wohl sicherheitsrelevant.

Und auch der feste und sichere Stand auf den Fußrasten muss gewährleistet sein.

Damit bekommt er ganz sicher mehr Probleme als er Freude daran hat.

Gruß Michael

1

Was möchtest Du wissen?