Motorrad der Fahrschule mit Saisonkennzeichen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn kein Saisonkennzeichen vorhanden wäre, würde u.U. der TÜV die praktische Prüfung nicht zulassen. Hängt vom Wetter ab.

Wobei ich mit 03-11 fahre. Weil ich auch im November einige schöne Tage erwischt habe. Früher ohne Saisonkennzeichen: Bei 16°C nachmittags am 23.12. mit dem Motorrad unterwegs gewesen... Man weiß nie was kommt.

Zurück zur eigentlichen Frage: Wie schon von den anderen geschildert müsste die praktische Prüfung vor November erfolgen. Ab dem 1. November darf die Maschine nicht mehr im öffentlichen Straßenverkehr genutzt werden.

Das bedeutet das das Moped nur in der Saison gefahren werden darf. Also von April bis Oktober.

Das wiederum bedeutet:
Beeil Dich mit dem Lernen damit Du spätestens am 31.10 Deine Fahrprüfung hast, oder mach gaaaaaaanz gemütlich damit Du irgendwann nächstes Jahr den Führerschein machen kannst

Du wirst wohl voll in die Winterpause kommen.

Das Saisonkennzeichen bedeutet man darf von April bis Oktober fahren.

November bis März ist dann Winterpause.

Dieses Jahr noch dne Führerschein zu Ende zu bekommen ist einfach zu knapp.

Das Motorrad ist nur bis zum 31.10. angemeldet. Womöglich hat die FS aber mehrere Motorräder.

Leider nicht nur die Ktm Duke

0

Vielleicht kooperieren die mit einer anderen Fahrschule- frag am besten dort einfach mal nach.

0

Was möchtest Du wissen?