Motorrad darf nur um die Hälfte der Leistung gedrosselt werden ?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja das ist so.

Das steht in der EU Fahrerlaubnisrichtlinie von 2007 drinnen und wurde in der ganzen EU Jan,2013 in nationales Recht umgesetzt. außer in Deutschland wo ein paar Bundesländer im Bundesrat nen Zwergenaufstand probiert haben.

Aber der EuGH zwingt die BRD jetzt das zu reparieren. Es sind nur noch wenige Wochen  bis die EU Regelung auch  in Deutschland gilt.

Aber 102PS ist eh ne blöde Größe da ab 98PS die Versicherung brutalst teurer wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, die Regelung wird erst ich glaub im Juli besprochen (Eu Richterlinie). und ne Hornet dürftest du nicht mit A2 fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von matheistnich
24.05.2016, 14:21

wann genau ist noch nicht bekannt irgendwann diesen Sommer :D

1
Kommentar von Effigies
24.05.2016, 15:48

Besprochen wurde das schon 2007. Wenn bis Juli nichts repariert ist, wird der EuGH  fies. Dann drohen der BRD erhebliche Bußgelder.

Also wenn nicht wieder was schief geht, könnte die Änderung Anfang Juni schon im Bundesanzeiger stehen und damit rechtskräftig werden.

0

http://www.motorradonline.de/recht-und-verkehr/eu-verklagt-deutschland-wegen-a2-motorradfuehrerschein/729930 

auszug :

EU-Klage wegen A2-FührerscheinUpdate:

Wahrscheinlich keine Besitzstandswahrung

A2-Inhaber durften in Deutschland bisher eine auf 35 kW (48 PS) gedrosselte Hayabusa fahren. Nicht mehr lange. Update: Eine Besitzstandswahrung wird es wahrscheinlich nicht geben, so der IVM

Die EU-Führerscheinneuregelung von 2013 sieht vor, dass Inhaber des Führerscheins A2 Motorräder bis 35 kw (48 PS) fahren dürfen - allerdings mit der Einschränkung, dass diese Motorräder offen nicht mehr als das Doppelte dieser Leistung haben, sprich maximal 70 kW (96 PS). Diesen Zusatz hat Deutschland 2013 bewusst nicht umgesetzt und muss sich deswegen jetzt einem „Vertragsverletzungsverfahren“ vor dem Europäischen Gerichtshof stellen. Deutschland bereitet derzeit eine EU-konforme Neuregelung des A2 vor, um einer Verurteilung zu entgehen. Am 8. Juli soll im Bundesrat darüber entschieden werden.

Der Industrie-Verband Motorrad (IVM) geht davon aus, dass es daher auch keine Besitzstandswahrung geben wird. Das heißt, wenn die Regelung so kommt, darf ein A2-Inhaber beispielsweise eine auf 48 PS gedrosselte Suzuki Hayabusa auch innerhalb Deutschlands nicht mehr fahren, selbst wenn dies bis dahin nach deutscher Gesetzgebung in Ordnung war. 

Die deutsche Nachbesserung soll im Sommer 2016 abgeschlossen sein.

Unklar ist derzeit noch, wie viele A2-Inhaber von dieser Änderung betroffen sein werden und ihr potenziell zu starkes Motorrad dann nicht mehr fahren dürfen.

Vor Fahrten ins Ausland mit einer solchen Führerschein-Motorrad-Kombination warnt der ADAC schon länger .

Also auch die schon länger A2 mit über 50% drossel fahren dürfen mit dem Schein das Bike nicht mehr fahren bzw. muss der A Schein gemacht und diese Drossel raus oder passendes Bike kaufen  . 

Der TÜV gibt dann auch keine Plakette für Bikes  mit über 50 % Drossel raus die sind dann auch hier nicht mehr zulässige wen nicht schon die Zulassungsstelle die Zulassung entzogen hat . 

Kein Bestandsschutz für solche Bikes die offen 96 PS und mehr haben und unter A2 laufen .

Wurde auch Zeit das Bikes die 180 PS und mehr haben auf 48 PS kastriert werden das ist so als schneidet man einem Pferd 3 Beine ab und versucht damit zu reiten .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
24.05.2016, 17:51

Der TÜV gibt dann auch keine Plakette für Bikes  mit über 50 % Drossel raus die sind dann auch hier nicht mehr zulässige wen nicht schon die Zulassungsstelle die Zulassung entzogen hat .

Wie kommst du denn auf den Blödsinn? Auf welcher Grunbdlage sollte man denn einem Mopped die BE entziehen wenn sich die FeV ändert?

0

das ist richtig gilt für quereinsteiger heißt wenn du a2 neu machst und kein a1 hast tritt diese Regelung in Kraft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von simpl3mind
24.05.2016, 14:26

ich hab auto und motorradführerschein zusammen gemacht, lediglich die praktische prüfung für motorrad genau 1-2 wochen nach dieser neuen a2 einführung. ist also schon knapp 3 jahre her. Trotzdem gilt diese Regelung ?

0
Kommentar von matrix791
24.05.2016, 14:47

deutschland muß sich der EU anpassen und die richtline ist für alle A2 besitzer dann. egal ob schon vorher A1 oder  neueinsteiger. 

0
Kommentar von Lionrider66
24.05.2016, 14:49

Unsinn, gilt für alle A2 

1

Was möchtest Du wissen?