Motorrad-A-Führerschein ohne theoretische Prüfung?

3 Antworten

Mir ist diese Regelung überhaupt nicht bekannt. Man hat nur wieder die Möglichkeit eingeführt mit dem Autoführerschein a1 Maschinen zu fahren. Früher (bis vor dem 1.4.1980) dürfte man mit dem Autoführerschein direkt 125er fahren, heute ist es so, das wenn man mit 25 mindestens 5 jahre den Autoführerschein vorher hatte man nur 5 Theorie und 4 Praxis Stunden braucht um 125er fahren zu dürfen. Mit Aufstieg ist da nix

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Fahre seit 2005 Motorrad

Nein die Möglichkeit der Erweiterung von A1 > A2 > A gibt es nicht bei der Regelung Klasse B > A1, diese Eintragung die dann berechtigt Klasse A1 zu fahren erfolgt nur per Schlüsselzahl.

Möchtest Du Klasse A2 oder A erwerben musst reguläre Fahrstunden und beide Prüfungen ablegen.

Als Ergänzung, die dann eingetragene Schlüsselzahl 196 berechtigt nur im Inland Krafträder der Klasse A1 zu fahren.

1

Zum einen ist das Gesetz noch gar nicht durch. Zum anderen brauchst du bei jedem Führerschein die erforderlichen Fahrschulstunden und eine Praktische Prüfung.

Es sind nur Stunden. Das heißt einfach mal 90 Minuten ein paar Runden fahren und in den theoretischen Stunden anwesend sein. In den theoretischen Stunden geht es ja auch um Extremsituationen. Die wird man in der praktischen Prüfung selten erleben.

0

Was möchtest Du wissen?