Motorrad 132PS auf 48PS / TÜV darf ich dahin fahren?!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit roten Kennzeichen ist das Erlaubt du hast nicht zu befürchten.

ok danke :)

0

Erst mal Beileid zu diesem Fehlkauf.

Wann darf man nicht fahren ?

  • Fahren ohne Fahrerlaubnis. Trifft nicht zu wenn das Ding wirklich nur 48PS hat. Es zählt die tatsächliche Leistung.

  • Fahren ohne Versicherungschutz. Rote Nummer ist pauschalversichert. Kein Problem so lange Du diesen Schein korrekt ausgefüllt hast.

  • Fahren ohne Betriebserlaubnis. Ebenfalls kein Problem so lange Du auf direktem Weg vom Wohnort/Werkstatt zur Prüfstelle fährst.

Sollte also alles soweit kein Problem sein.

Danke erstmal für die Antwort, würde aber gerne wissen warum es ein Fehlkauf ist ?

0
@MariPro

Jetzt antworte ich... ja es ist erlaubt aber der Fehlkauf ist eigentlich eher das du keine Freude mit diesem Schweren Bock auf 48Ps haben wirst, lieber eine Kleine Enduro vom schlage der der BMW F650GS diese zb ist bereits auf die Leistung von 50Ps ausgelegt du wirst also nur noch 2Ps zerstören müssen was Fahrdysnamisch keinen unterschied macht, die Kawa ist auf 136Ps ausgelegt, da macht sie auch richtig fun aber mit 48Ps zersägt dich evtl der Pubertierende Nachbarsjunge mit dem Frisierten Roller ;P

0
@Nonameguzzi

So schwer ist der Bock gar nicht. eigentlich is das Ding erstaunlich leicht.

Aber es ist ein Supersportler und damit für nen Anfänger eher ungeeignet,. zu hart, zu wenig fehlerverzeihend, zu stressig zu fahren.

Außerdem ist das Ding viel zu lang übersetzt (Topspeed bei 48ps im 3. Gang) hat ne zu dicke Kette und zu breite Reifen mit zu hohem Geschwindigkeitsindex. Das macht sie langsam und teuer.

Und zu letzt verstößt sie gegen EU Recht. d.h. man darf sie mit A2 Schein nur in Deutschland fahren.

0
@Effigies

achja, da ist dann noch die extrem spaßbremsige Kombination aus brutalen Ersatzteilpreisen (Vollverkleidung) und brutaler Sportbremse (die die meisten Anfänger völlig überfordert).

Einmal nen Tick zu hastig in die Bremse gelangt und Dein Taschengeld für die nächsten 3 Jahre zersplittert auf dem Boden.

0
@Effigies

dem ist nichts hinzuzufügen ich hät auch (und habe) ein 48ps starkes motorrad geholt. ne g650gs sertao ( reiseenduro ) aber ne f650gs ist auch nicht schlecht. besser als nen motor mit 132ps auf 48ps zu drosseln = gar nicht gut

0
@Frager93xD

Nuja, wenn man auf Sportmaschinen steht wäre das ja nun auch ein Griff ins Klo.

Aber es gibt auch echte Kurvenwetzer in der MIttelklasse. z,b, ne Yamaha MT-07.

Das Ding geht auch mit 48PS richtig gut los, ist für nen Anfänger gut beherrschbar, aber hat auch genug Potential um auch nem Experten richtig Spaß zu machen.

0
@Effigies

Jungs die Frage ist aus der Sicht meines Kumpels geschrieben, ich habe bereits 2Jahre fahr Erfahrung und finde das Motorrad eigentlich sogar sehr leicht und schön zu händeln. Ich weiß was passiert wenn man sich legt usw. das möchte ich ja garnicht hören ^^ da ichs selber scho erlebt habe. Zu was anderem außer supersportler ... nein danke, so eine 450er Enduro macht auch spaß (eigene erfahrung) ist aber nicht das was ich bzw er will.

PS: Wenn es das gewesen sein soll, warum es ein Fehlkauf war ^^ dann war es kein Fehlkauf :D

0
@MariPro

Wenn Du sie gedrosselt hast, verrätst Du mir wie sich das mit dem Getriebe ausgeht?

Eigentlich müßte sie im 3. aller spätestens im 4. ihren Topspeed erreichen.

Zu was anderem außer supersportler ... nein danke,

Nuja, auf kurvigen Landstrassen gibts halt merklich schnellere Moppeds die sich harmonischer, runder und sicherer bewegen lassen. Deswegen fahren eigentlich alle Leute die ne Null mehr an ihrer Fahrerfahrung haben Supersportler nur aufm Ring.

0
@Effigies

Klar leider wird sie erst in einer Woche bei meinem Kumpel sein, darum musst du dich noch was gedulden :D Und ja meine die max kmh sind irgendwo im 3-4.

Und ich mein ein Knie aufm Boden reicht mir persönlich auf der Landstraße an Kurvengeschwindigkeit :) (Nein nicht so ein ich hänge 3m vom mopped ab hanging off :D)

0

Was möchtest Du wissen?