Motoröl Ford Focus ST mk2?

3 Antworten

am besten das was in der Bedienungsanleitung empfohlen wird! Das ist ja kein Ford Motor, den Du da fährst sondern ein Zukauf von Volvo - ein echtes Sahnehäubchen. Volvo gibt für diesen Motor die Spezifikation A3 oder A5 an - früher galt A1 das wurde aber wegen öfter vorgekommener Ölabrisse von der Freigabe herausgenommen. Das A5 bekommst Du nicht von allen Herstellern da das eigentlich nur von Volvo (und selten bei BMW) verwendet wird. Zeiteise war auf der Catrol Flasche sogar expliciet "for Volvo Cars" gestanden.

Ich gehe mal davon aus, dass Ford für diesen Motor daher das gleiche Öl empfiehlt. Im Zweifel richte Dich immer nach den Angaben im Betriebshandbuch!

Das 5W-30 wird ja von Ford emfohlen. Bzw. hat dir Freigabe dafür. Auch zwecks Garantie, usw.

Hatte das in meinem damals auch. Bin dann aber umgesteigen auf das 0W-40.

Informier dich mal in der Werkstatt deines Vertrauens.

Von welcher Marke ist dein Öl?

Habe gelesen das 5w40 auch gut sein soll.

0

Ich bin mir nicht mehr 100% sicher, aber ich glaube es war Motul drinnen.

Aber ich hatte den ST170 also Mk1. Weiß leider auch nicht, wie das nochmal genau mit der Viskosität der Öle war.

Aber kommt auch auf die Belastung an. Der eine fährt mit dem besser, der andere mit dem.

Ein ST ist aber natürlich auch kein Supersportler, aber dennoch für schnelleres Fahren gedacht ;)

1

Steht in der Betriebsanleitung. Auch ein Besuch bei Ford oder ATU hilft dir weiter.

Ich weiß was in der Anleitung steht, ist aber nicht wirklich hilfreich.

Werkstätten erzählen mir nur was die verkaufen wollen, jede werkstatt hat angeblich das beste Öl da für den ST.

0
@KuroKun

Auf der Oeldose oder Gebinde, ist eine Freigabe für das jeweilige Fahrzeug angegeben. Es ist eine Frage der Kulanz/Garantie sich bis zum Ablauf daran zu halten. Auf der Seite der Oelhersteller kann man sich die Freigabe auch holen,

0

Was möchtest Du wissen?